Russische Delegation in Weißrussland zu Ukraine-Verhandlungen eingetroffen

© SNA . Wiktor Tolotschkoweißrussische Hauptstadt Minsk (Archivbild)
weißrussische Hauptstadt Minsk (Archivbild) - SNA, 1920, 27.02.2022
Die russische Delegation ist zu Gesprächen mit der Ukraine in Weißrussland eingetroffen, sagte Kreml-Sprecher Dmitri Peskow gegenüber Reportern am Sonntag.
Ihm zufolge umfasst die Delegation Vertreter des Außenministeriums, des Verteidigungsministeriums und anderer Abteilungen, einschließlich der Präsidialverwaltung.
„Wir werden bereit sein, diese Verhandlungen in Gomel aufzunehmen”, so Peskow. Jetzt warte man auf die ukrainische Seite.
Das weißrussische Außenministerium stellte seinerseits fest, dass es alles Notwendige für das Treffen vorbereitet habe und sich nun mit Protokollfragen befasse.
Der ukrainische Präsident Selenski hat aber bislang Verhandlungen in Weißrussland abgelehnt. So sagte er am Sonntagmorgen, dass zum Ort der Verhandlungen Warschau, Budapest oder Istanbul werden können.
„Jetzt sagen wir – nicht Minsk. Andere Städte für ein Treffen können natürlich eine Plattform sein, wir wollen Frieden, wir wollen uns treffen, wir wollen ein Ende des Krieges. Warschau, Bratislava, Budapest, Istanbul, Baku – das alles haben wir der russischen Seite vorgeschlagen. Ja, und jede andere Stadt passt. In einem Land, von dessen Territorium keine Raketen fliegen. Nur so können Verhandlungen ehrlich sein und der Krieg wirklich beendet werden", sagte Selenski in einer Ansprache auf seinem Telegram-Kanal.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала