Telegram-Gründer: Keine Abschaltung in Russland und Ukraine nach Benutzer-Appell

© AP Photo / Andy WongTelegram-Messenger
Telegram-Messenger - SNA, 1920, 27.02.2022
Pawel Durow, der Gründer des Nachrichtenkanals Telegram, hat am Sonntag auf seinem offiziellen Telegram-Account die Entscheidung bekanntgegeben, die Kanäle in Russland und der Ukraine nach Anfragen von Benutzern nicht abzuschalten.
„Viele Benutzer haben uns gebeten, die Telegram-Kanäle für die Zeit des Konflikts nicht zu deaktivieren, da wir die einzige Informationsquelle für sie sind. Im Zusammenhang mit diesen Anfragen haben wir uns entschieden, solche Maßnahmen nicht in Erwägung zu ziehen“, teilte Durow mit.
Zuvor kündigte er die Möglichkeit an, das Funktionieren der Kanäle „in den beteiligten Ländern“ für die Dauer des Ukraine-Konflikts im Falle einer Eskalation teilweise oder ganz einzuschränken.
In den letzten Wochen war die Situation im Donbass eskaliert. Kiew hatte einen großen Teil seiner Armee an der Kontaktlinie konzentriert und den Beschuss der Republiken Donezk und Lugansk intensiviert, wobei es die durch die Minsker Vereinbarungen verbotene Ausrüstung einsetzte. Angesichts der drohenden Invasion durch die Ukraine begann man die Evakuierung von Frauen, Kindern und älteren Menschen in russische Regionen. In den Republiken wurde eine allgemeine Mobilmachung erklärt. Am 19. Februar baten sie Russland, ihre Unabhängigkeit anzuerkennen.
Am Donnerstag, dem 24. Februar, hatte der russische Präsident Wladimir Putin eine militärische Operation im Donbass angekündigt. Er versicherte, dass Moskaus Pläne nicht die Besetzung der Ukraine beinhalten würden, sondern nur deren Entmilitarisierung und Entnazifizierung. Der Staatschef erklärte, die Operation diene dem Schutz der Einwohner der Republiken Donezk und Lugansk, die seit acht Jahren einem Völkermord ausgesetzt seien.
CSU-Chef Markus Söder (Archivbild) - SNA, 1920, 23.02.2022
Warnung vor „Corona-RAF“: Söder will „Telegram“ abschalten – Medien
Liebe Leser! Wegen der andauernden Hacker-Attacken auf unsere Webseite wird die Kommentar-Funktion für eine unbestimmte Zeit abgeschaltet. Abonnieren Sie uns bei Telegram und Facebook, wo Sie ihre Diskussionen auch weiter ungehindert führen können.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала