Ddos-Angriffe auf tschechische und engliche Sputnik-Webseiten gemeldet

© SNA / Alexey MayshevSputnik-Logo (Symbolbild)
Sputnik-Logo (Symbolbild) - SNA, 1920, 26.02.2022
Die Nachrichtenagentur Sputnik hat am Samstag Ddos-Attacken auf ihre Webseiten auf Englisch und Tschechisch gemeldet.
Dies soll im Zusammenhang mit dem aktuellen Militäreinsatz Russlands in der Ukraine stehen.
Russland hatte eine Operation zur Demilitarisierung der Ukraine am frühen Donnerstagmorgen begonnen, nachdem die Führungen der von Russland mittlerweile anerkannten Volksrepubliken Donezk und Lugansk Russland um Hilfe ersucht hatten.
Unterdessen drehen westliche Länder weiter an der Sanktionsspirale. Betroffen wurden einige Großbanken in Russland, darunter die Sberbank und die VTB Bank. Für mehrere Staatskonzerne wurde der Zugang zum ausländischen Finanzmarkt erschwert. Die Bundesregierung stoppte die Zertifizierung der Ostsee-Gaspipeline Nord Stream 2. Großbritannien sperrte seinen Luftraum für Flugzeuge der größten russischen Airline Aeroflot.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала