Australien stoppt Ausstrahlung von RT

© SNA / Michail WoskresenskyRT (Logo)
RT (Logo) - SNA, 1920, 26.02.2022
Australien hat die Ausstrahlung des russischen Senders RT gestoppt, teilte der Sender auf seinem Telegram-Konto am Samstag mit.
Weitere Details wurden zunächst nicht bekannt.
Anfang dieser Woche entfernte der finnische Betreiber Elisa RT aus seinem Paket „wegen Unterstützung der Ukraine“. In Estland ordnete die Verbraucherschutzbehörde an, die Ausstrahlung einiger russischer Fernsehsender einzustellen.
Im Dezember letzten Jahres hatte der deutschsprachige Ableger des russischen Fernsehsenders RT den Betrieb aufgenommen. Nach einer Untersuchung der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (MABB) aber wurde dem Sender vergangene Woche durch die Kommission für Zulassung und Aufsicht (ZAK) der Betrieb verboten. Als Grund führte die deutsche Behörde das angebliche Fehlen einer Lizenz an. Die Erklärung des russischen Außenministeriums, der Sender sei auf Grundlage einer gemäß dem Europäischen Übereinkommen über das grenzüberschreitende Fernsehen in Serbien erteilten Lizenz tätig gewesen, ließ die ZAK nicht gelten.
Der deutschsprachige Fernsehsender RT DE   - SNA, 1920, 10.02.2022
„Mehr als empörend“: Russischer OSZE-Botschafter über Sendeverbot für RT DE in Deutschland
Daraufhin entzog das russische Außenministerium der „Deutschen Welle“, dem Auslandssender der Bundesrepublik Deutschland, die Sendelizenz für Russland. Das Moskauer Büro des TV-Senders wurde geschlossen. Es handele sich um eine Reaktion auf den Umgang mit dem Sender RT DE in Deutschland, erklärte das russische Ministerium. Sollte die Bundesrepublik ihren Umgang mit RT DE zum Positiven ändern, werde auch Russland eine positive Reaktion folgen lassen. Ein Gespräch über Lösungsvorschläge, die man auch der Bundesaußenministerin Baerbock bei ihrem Besuch in Moskau unterbreitet habe, verweigere Berlin bislang aber.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала