Russisches Schiff im Ärmelkanal abgefangen

© SNA / Igor MichalewÄrmelkanal auf der französischen Seite
Ärmelkanal auf der französischen Seite - SNA, 1920, 26.02.2022
Laut einer Meldung der AFP haben französische Zollbeamte am Samstag ein kommerzielles russisches Schiff im Ärmelkanal abgefangen und umgeleitet.
Véronique Magnin, regionale Kommunikationsbeauftragte der Seepräfektur, sagte gegenüber AFP, dass Schiff stehe womöglich in Verbindung mit einem russischen Unternehmen, das mit Sanktionen belegt sei. Der Frachter transportierte demnach Fahrzeuge nach Sankt Petersburg.
Die französische Küstenwache begleitete das Schiff zum Hafen Boulogne-sur-Mer.
Die russische Botschaft in Frankreich bestätigte die Berichte über das Abfangen des Schiffes gegenüber SNA.
„Die Botschaft hat den Notruf des Kapitäns eines russischen Trockenfrachtschiffs erhalten, in dem er das Festhalten des Schiffes durch französische Behörden im Ärmelkanal ankündigte”, teilte die Botschaft mit.
Die Konsularabteilung der Botschaft habe sich sofort an die französischen Behörden gewandt, um diesen Vorfall aufzuklären.
Nach Angaben der Botschaft befinden sich an Bord des Schiffes 19 Menschen.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала