Forscher aus Südkorea nennen das perfekte Alter zum Kinderkriegen

CC0 / Bru-nO / Pixabay / PixabaySäugling (Symbolbild)
Säugling (Symbolbild) - SNA, 1920, 25.02.2022
Südkoreanische Forscher von der Städtischen Universität Seoul haben gesundheitliche Angaben von 4000 Müttern verschiedenen Alters ausgewertet und festgestellt, dass das beste Alter zum Kinderkriegen bei 24 und 25 Jahren liegt. Die Studie wurde in der Fachzeitschrift „Maturitas“ veröffentlicht.
Laut der Studie besteht bei Frauen, die in einem frühen oder späten Alter entbunden hatten, ein höheres Risiko an Herz-Kreislaufproblemen zu erkranken oder an Krankheiten zu sterben, als jenen, die Mitte 20 entbunden hatten.
Es ist aber den Wissenschaftlern zufolge weitere Forschung erforderlich, um festzustellen, ob das Alter der Mutter bei der ersten Geburt ihre Gesundheit und Lebensdauer beeinflusst.
Paar mit Baby in einem Supermarkt (Symbolbild) - SNA, 1920, 30.01.2022
Eltern in Brasilien vergessen Baby im Einkaufswagen – Polizei verzichtet auf Strafverfahren
Statistiken zufolge kommt das erste Kind immer später. 2019 waren in sechs EU-Ländern Frauen bei der Geburt des ersten Kindes im Durchschnitt bereits 30 Jahre alt. Etwas früher bekamen Frauen in den osteuropäischen Ländern Kinder – im Durchschnitt mit 26 Jahren. Generell ist festzustellen, dass das Alter für Erstgeburt hinausgeschoben wird, so wie in den westlichen EU-Ländern.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала