Lugansk will zwei ukrainische Kampfjets abgeschossen haben

© Lugansker Volksrepublik / Zur BilddatenbankNeue Gefechte im Donbass
Neue Gefechte im Donbass - SNA, 1920, 24.02.2022
Wird aktualisiert
Die Streitkräfte der Lugansker Volksrepublik haben am Donnerstag nach eigenen Angaben zwei Kampfjets vom Typ Su-24 der ukrainischen Luftwaffe abgeschossen. Die eine Maschine sei nahe der Ortschaft Smeloje abgestürzt, die andere im Raum Stepowoje, teilte die sogenannte Volksmiliz in Lugansk mit.
Außerdem seien nahe der Siedlung Stschastje zwei ukrainische Drohnen vom Typ Bayraktar vom Himmel geholt worden. Laut Informationen aus Lugansk steht Stschastje seit heute Morgen unter Kontrolle der Lugansker Volksrepublik.
Schwere Gefechte in der Region waren am frühen Donnerstagmorgen neu entflammt, nachdem Russland einen militärischen Einsatz gegen die Ukraine gestartet hatte. Das erklärte Ziel ist es, die selbsternannten Volksrepubliken Donezk und Lugansk vor Angriffen der ukrainischen Streitkräfte in Schutz zu nehmen und die Ukraine zu entmilitarisieren.
Die deutsche Außenministerin Annalena Baerbock - SNA, 1920, 24.02.2022
Baerbock zu Spezialoperation im Donbass – Russland bricht mit „elementarsten Regeln“
Das russische Militär griff am Morgen nach eigenen Angaben Luftabwehrstellungen, Militärflugplätze und andere militärische Infrastruktur des Nachbarlandes mit Präzisionswaffen an. Das Verteidigungsministerium in Moskau versicherte, dass ukrainische Städte nicht bombardiert würden und dass die zivile Bevölkerung nicht gefährdet sei. Medien berichteten über den Abschuss eines russischen Kampfjets in der Ukraine, was Moskau als falsch zurückwies.
Zuvor hatte Präsident Wladimir Putin in einer TV-Ansprache bekannt gegeben, auf Bitten der Volksrepubliken Donezk und Lugansk eine „Sonderoperation“ zum Schutz von Donbass angeordnet zu haben. Laut Putin hat Russland nicht vor, die Ukraine zu besetzen. Er rief ukrainische Soldaten auf, „die Waffen niederzulegen und nach Hause zu gehen“. Zugleich warnte Putin andere Länder vor einer Einmischung.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала