Russland: Evakuierte aus Donbass richten sich in temporären Unterkünften ein

SNA berichtet live aus einem Hotel in Taganrog, nahe der russischen Grenze zur Ukraine, wo sich die Evakuierten aus der selbsternannten Volksrepublik Donezk in den von den Behörden angebotenen Unterkünften einrichten.
Die Regierungen von Donezk und Lugansk hatten am Freitag, dem 18. Februar, eine allgemeine Evakuierung angekündigt.
Sowohl Kiew als auch die selbsternannten Volksrepubliken Donezk und Lugansk haben in den letzten Tagen einander die Verletzung der Waffenruhe vorgeworfen. Die OSZE bestätigte am Freitag, dass es in der Region Donbass „mehrere Vorfälle von Beschuss“ nahe der Grenze gegeben habe.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала