71 Prozent der Deutschen stimmen für eine Vier-Tage-Woche wie in Belgien – Umfrage

CC0 / Anrita1705 / Pixabay / Homeoffice (Symbolbild)
Homeoffice (Symbolbild) - SNA, 1920, 19.02.2022
Nachdem in Belgien die Vier-Tage-Woche bei gleicher Arbeitszeit eingeführt wurde, hat sich die Mehrheit der Deutschen laut einer repräsentativen Umfrage für eine solche Maßnahme ausgesprochen.
Das Meinungsforschungsinstitut Forsa befragte im Auftrag von RTL Deutschland Mitte Februar 1058 Personen zu dem Thema.

71 Prozent der Befragten sprachen sich für ein solches Modell in Deutschland aus. 22 Prozent stimmten dagegen. Vor allem die Altersgruppe der 30- bis 44-Jährigen befürwortete das Modell (81 Prozent), aber auch Befragte mit höherem Bildungsabschluss (75 Prozent der Befragten mit Abitur oder abgeschlossenem Studium).
Der Freitag wurde am häufigsten als möglicher freier Tag genannt (57 Prozent). 27 Prozent stimmten für einen freien Montag bei einer Vier-Tage-Woche.
Die Mehrheit der Befragten würde den zusätzlichen freien Tag vor allem für Hausarbeiten, Einkaufen, Amts- oder Arztbesuche, Hobbys, Ausflüge und Zeit mit Familie und Freunden nutzen.
Flexible Arbeitszeiten: Belgien führt Vier-Tage-Woche ein - SNA, 1920, 16.02.2022
Flexible Arbeitszeiten: Belgien führt Vier-Tage-Woche ein
Belgien hat eine Vier-Tage-Woche bei gleicher Arbeitszeit eingeführt, dies soll der Vereinbarkeit von Arbeit und Privatleben zugutekommen. Arbeitnehmer können nun 38 Wochenstunden auf vier Tage verteilen. Arbeitgeber können weiter auf der Fünf-Tage-Woche bestehen, wenn sie es begründen. Die Meinungen der Bürger in Brüssel sind gespalten, was diese Neuerung angeht.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала