Russlands Armee so stark wie nie seit Ende der UdSSR – Rüstungsbericht

© SNA / Mikhail VoskresenskiTeilnehmer des militärisch-sportlichen Trainingslagers in Russland
Teilnehmer des militärisch-sportlichen Trainingslagers in Russland - SNA, 1920, 16.02.2022
Nach Ansicht britischer Militärexperten haben die russischen Streitkräfte in den vergangenen zehn Jahren deutlich an Schlagkraft gewonnen, was auf das 2008 angelaufene Modernisierungsprogramm zurückzuführen ist.
Russland ist heute militärisch so stark, wie es in seiner postsowjetischen Zeit noch nie gewesen ist. Zu diesem Ergebnis kommen Analysten des Internationalen Instituts für strategische Studien IISS aus Großbritannien. „Die Modernisierung des Militärs, die 2008 begann, hat Russland zu einer weitaus fähigeren Militärmacht gemacht, als es seit der Auflösung der Sowjetunion jemals war“, schreibt James Hackett, Herausgeber des jährlich erscheinenden Rüstungsberichts „Military Balance“, auf der Website des IISS.
Nach der Auflösung der Sowjetunion war die russische Armee mit enormen Schwierigkeiten konfrontiert. Neubeschaffungen fanden praktisch nicht statt. 2008 legte die russische Regierung ein umfassendes Modernisierungsprogramm für die russischen Streitkräfte auf, auch um Defizite zu beseitigen, die bei der Abwehr der georgischen Aggression gegen Südossetien in dem Jahr deutlich geworden waren.
Die heutige Stärke des russischen Militärs sei insbesondere auf die Modernisierungsanstrengungen in den Jahren 2011-2020 zurückzuführen, so Hackett. Erhebliche Verbesserungen hätte es sowohl beim russischen Heer als auch bei den Luft- und Seestreitkräften gegeben.
T-72B3-Panzer der Streitkräfte des Unionsstaates Russland und Belarus - SNA, 1920, 16.02.2022
Nach Großmanöver: Panzer des russischen Wehrbezirks West kehren zurück „nach Hause“ – Video
Demnach haben die Bodentruppen vorrangig die Modernisierung bereits bestehender Plattformen und die Einführung präziserer Waffensysteme mit größerer Reichweite in den Fokus genommen. Die russische Marine habe ihre Strukturen und operativen Fähigkeiten gestärkt. Die russische Luftwaffe sei nunmehr nicht nur mit moderner Technik ausgestattet, sondern habe durch die Mission in Syrien an Einsatzerfahrung deutlich hinzugewonnen. Im vergangenen Jahrzehnt sei ein Großteil der Jagdflugzeuge in Russland ersetzt worden, momentan finde eine Modernisierung der luftgestützten Lenkwaffen der russischen Jagdflieger statt.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала