Die Frauen der Olympischen Spiele 2022: schnell, stark, mutig

An den Olympischen Winterspielen in Peking nehmen so viele weibliche Athletinnen wie noch nie teil – rund 1300. Der Anteil der Frauen bei diesen Spielen ist mit 45 Prozent der höchste aller Zeiten.
Insgesamt kämpfen bei den Winterspielen, die am 20. Februar zu Ende gehen, 2880 Sportler um die Medaillen. In dieser SNA-Fotostrecke zeigen wir Ihnen einige der Olympionikinnen in Peking.
© REUTERS / Thomas Peter

Mitglieder der Olympiamannschaft Österreichs verfolgen die Fahrt der Rennrodler Thomas Steu und Lorenz Koller.

Mitglieder der Olympiamannschaft Österreichs verfolgen die Fahrt der Rennrodler Thomas Steu und Lorenz Koller. - SNA
1/28

Mitglieder der Olympiamannschaft Österreichs verfolgen die Fahrt der Rennrodler Thomas Steu und Lorenz Koller.

© SNA / Aleksander Vilf / Zur Bilddatenbank

Die chinesischen Eiskunstläufer Wáng Shīyuè und Liǔ Xīnyǔ bei ihrem Auftritt bei den Olympischen Winterspielen in Peking.

Die chinesischen Eiskunstläufer Wáng Shīyuè und Liǔ Xīnyǔ bei ihrem Auftritt bei den Olympischen Winterspielen in Peking. - SNA
2/28

Die chinesischen Eiskunstläufer Wáng Shīyuè und Liǔ Xīnyǔ bei ihrem Auftritt bei den Olympischen Winterspielen in Peking.

© AFP 2022 / Marco Bertorello

Die neuseeländische Snowboarderin Zoi Sadowski Synnott nach ihrem Sieg im Slopestyle-Finale.

Die neuseeländische Snowboarderin Zoi Sadowski Synnott nach ihrem Sieg im Slopestyle-Finale. - SNA
3/28

Die neuseeländische Snowboarderin Zoi Sadowski Synnott nach ihrem Sieg im Slopestyle-Finale.

© REUTERS / Lisi Niesner

Die russischen Skilangläuferinnen holten Gold in der 4x5km-Staffel.

Die russischen Skilangläuferinnen holten Gold in der 4x5km-Staffel. - SNA
4/28

Die russischen Skilangläuferinnen holten Gold in der 4x5km-Staffel.

© SNA / Ramil Sitdikov / Zur Bilddatenbank

Die italienische Biathletin Dorothea Wierer beim Schießen im Zehn-Kilometer-Verfolgungsrennen.

Die italienische Biathletin Dorothea Wierer beim Schießen im Zehn-Kilometer-Verfolgungsrennen. - SNA
5/28

Die italienische Biathletin Dorothea Wierer beim Schießen im Zehn-Kilometer-Verfolgungsrennen.

© REUTERS / Jonathan Ernst

Die finnischen Eishockey-Spielerinnen freuen sich über ihren Sieg gegen die Japanerinnen im Viertelfinale.

Die finnischen Eishockey-Spielerinnen freuen sich über ihren Sieg gegen die Japanerinnen im Viertelfinale. - SNA
6/28

Die finnischen Eishockey-Spielerinnen freuen sich über ihren Sieg gegen die Japanerinnen im Viertelfinale.

© SNA / Grigoriy Sysoyev / Zur Bilddatenbank

Die russische Eiskunstläuferin Kamila Walijewa im Kurzprogramm beim Teamwettbewerb. Die 15-jährige Sportlerin stand in der vergangenen Woche im Mittelpunkt eines Skandals, als bekannt wurde, dass in ihrer Dopingprobe vom Dezember eine winzige Dosis des verbotenen Herzmedikamentes Trimetazidin nachgewiesen wurde. Nach Untersuchungen entschied der Internationale Sportgerichtshof (CAS) am 14. Februar, Walijewa zur weiteren Teilnahme an den Olympia- Wettbewerben zuzulassen.

Die russische Eiskunstläuferin Kamila Walijewa im Kurzprogramm beim Teamwettbewerb. Die 15-jährige Sportlerin stand in der vergangenen Woche im Mittelpunkt eines Skandals, als bekannt wurde, dass in ihrer Dopingprobe vom Dezember eine winzige Dosis des verbotenen Herzmedikamentes Trimetazidin nachgewiesen wurde. Nach Untersuchungen entschied der Internationale Sportgerichtshof (CAS) am 14. Februar, Walijewa zur weiteren Teilnahme an den Olympia- Wettbewerben zuzulassen. - SNA
7/28

Die russische Eiskunstläuferin Kamila Walijewa im Kurzprogramm beim Teamwettbewerb. Die 15-jährige Sportlerin stand in der vergangenen Woche im Mittelpunkt eines Skandals, als bekannt wurde, dass in ihrer Dopingprobe vom Dezember eine winzige Dosis des verbotenen Herzmedikamentes Trimetazidin nachgewiesen wurde. Nach Untersuchungen entschied der Internationale Sportgerichtshof (CAS) am 14. Februar, Walijewa zur weiteren Teilnahme an den Olympia- Wettbewerben zuzulassen.

© AFP 2022 / Joe Klamar

Die französischen Skirennläuferinnen Romane Miradoli, Tiffany Gauthier, Camille Cerutti und Laura Gauche (von links nach rechts) im Skizentrum in Yánqìng.

Die französischen Skirennläuferinnen Romane Miradoli, Tiffany Gauthier, Camille Cerutti und Laura Gauche (von links nach rechts) im Skizentrum in Yánqìng. - SNA
8/28

Die französischen Skirennläuferinnen Romane Miradoli, Tiffany Gauthier, Camille Cerutti und Laura Gauche (von links nach rechts) im Skizentrum in Yánqìng.

© AP Photo / Francisco Seco

Die chinesische Freestylerin Eileen Gu verfolgt die Auftritte im Damen-Halfpipe-Halbfinale.

Die chinesische Freestylerin Eileen Gu verfolgt die Auftritte im Damen-Halfpipe-Halbfinale. - SNA
9/28

Die chinesische Freestylerin Eileen Gu verfolgt die Auftritte im Damen-Halfpipe-Halbfinale.

© AFP 2022 / Kirill Kudryavtsev

Die US-Eiskunstläufer Kaitlin Hawayek und Jean-Luc Baker beim Paarlauf im Eistanz.

Die US-Eiskunstläufer Kaitlin Hawayek und Jean-Luc Baker beim Paarlauf im Eistanz. - SNA
10/28

Die US-Eiskunstläufer Kaitlin Hawayek und Jean-Luc Baker beim Paarlauf im Eistanz.

© SNA / Vladimir Astapkovich / Zur Bilddatenbank

Russische Eishockeyspielerinnen vor dem Gruppenspiel gegen Kanada.

Russische Eishockeyspielerinnen vor dem Gruppenspiel gegen Kanada. - SNA
11/28

Russische Eishockeyspielerinnen vor dem Gruppenspiel gegen Kanada.

© SNA / Vladimir Astapkovich / Zur Bilddatenbank

Die österreichische Rodlerin Hannah Prock vor der dritten Fahrt im Einzelwettbewerb.

Die österreichische Rodlerin Hannah Prock vor der dritten Fahrt im Einzelwettbewerb. - SNA
12/28

Die österreichische Rodlerin Hannah Prock vor der dritten Fahrt im Einzelwettbewerb.

© SNA / Aleksei Filippov / Zur Bilddatenbank

Mathilde Gremaud (Schweiz) gewann Bronze im “Big Air”-Wettbewerb (Freestyle Skiing).

Mathilde Gremaud (Schweiz) gewann Bronze im “Big Air”-Wettbewerb (Freestyle Skiing). - SNA
13/28

Mathilde Gremaud (Schweiz) gewann Bronze im “Big Air”-Wettbewerb (Freestyle Skiing).

© AP Photo / Gregory Bull

Die französische Olympia-Siegerin in Pyeongchang Perrine Laffont (rechts) mit Anri Kawamura aus Japan. Diesmal konnte die Französin leider ihren Olympia-Titel in der Mogul-Disziplin nicht verteidigen und landete auf Platz vier.

Die französische Olympia-Siegerin in Pyeongchang Perrine Laffont (rechts) mit Anri Kawamura aus Japan. Diesmal konnte die Französin leider ihren Olympia-Titel in der Mogul-Disziplin nicht verteidigen und landete auf Platz vier. - SNA
14/28

Die französische Olympia-Siegerin in Pyeongchang Perrine Laffont (rechts) mit Anri Kawamura aus Japan. Diesmal konnte die Französin leider ihren Olympia-Titel in der Mogul-Disziplin nicht verteidigen und landete auf Platz vier.

© AP Photo / Brynn Anderson

Die italienische Curling-Spielerin Stefania Constantini gewann Gold im „Mixed Double“. Zudem wurde Constantini bei einem Online-Voting italienischer Fans zur schönsten Sportlerin der Olympischen Spiele in Peking gekürt.

Die italienische Curling-Spielerin Stefania Constantini gewann Gold im „Mixed Double“. Zudem wurde Constantini bei einem Online-Voting italienischer Fans zur schönsten Sportlerin der Olympischen Spiele in Peking gekürt. - SNA
15/28

Die italienische Curling-Spielerin Stefania Constantini gewann Gold im „Mixed Double“. Zudem wurde Constantini bei einem Online-Voting italienischer Fans zur schönsten Sportlerin der Olympischen Spiele in Peking gekürt.

© REUTERS / Phil Noble

Viktoria Sinizyna gewann zusammen mit Nikita Kazalapow Silber im Eistanz-Paarlauf.

Viktoria Sinizyna gewann zusammen mit Nikita Kazalapow Silber im Eistanz-Paarlauf. - SNA
16/28

Viktoria Sinizyna gewann zusammen mit Nikita Kazalapow Silber im Eistanz-Paarlauf.

© REUTERS / Fabrizio Bensch

Die polnische Eisschnellläuferin Magdalena Czyszczo beim 5000-Meter-Lauf.

Die polnische Eisschnellläuferin Magdalena Czyszczo beim 5000-Meter-Lauf. - SNA
17/28

Die polnische Eisschnellläuferin Magdalena Czyszczo beim 5000-Meter-Lauf.

© AP Photo / Francisco Seco

Gefrorene Wimpern einer Kamerafrau bei den XXIV. Olympischen Winterspielen in Peking.

Gefrorene Wimpern einer Kamerafrau bei den XXIV. Olympischen Winterspielen in Peking. - SNA
18/28

Gefrorene Wimpern einer Kamerafrau bei den XXIV. Olympischen Winterspielen in Peking.

© AP Photo / Petr David Josek

Kanadische Eishockey-Spielerinnen nach dem gewonnenen Gruppenspiel gegen Finnland.

Kanadische Eishockey-Spielerinnen nach dem gewonnenen Gruppenspiel gegen Finnland. - SNA
19/28

Kanadische Eishockey-Spielerinnen nach dem gewonnenen Gruppenspiel gegen Finnland.

© AFP 2022 / Sebastien Bozon

Die niederländische Eisschnellläuferin Antoinette De Jong gewann Bronze auf der 1500-Meter-Distanz. Gold ging ebenfalls an eine Niederländerin: die Eisschnelllauf-Ikone Ireen Wüst.

Die niederländische Eisschnellläuferin Antoinette De Jong gewann Bronze auf der 1500-Meter-Distanz. Gold ging ebenfalls an eine Niederländerin: die Eisschnelllauf-Ikone Ireen Wüst. - SNA
20/28

Die niederländische Eisschnellläuferin Antoinette De Jong gewann Bronze auf der 1500-Meter-Distanz. Gold ging ebenfalls an eine Niederländerin: die Eisschnelllauf-Ikone Ireen Wüst.

© SNA / Grigoriy Sysoyev / Zur Bilddatenbank

Die US-Amerikanerinnen Nina Roth und Becca Hamilton beim Curling-Wettbewerb der Frauen.

Die US-Amerikanerinnen Nina Roth und Becca Hamilton beim Curling-Wettbewerb der Frauen. - SNA
21/28

Die US-Amerikanerinnen Nina Roth und Becca Hamilton beim Curling-Wettbewerb der Frauen.

© AFP 2022 / Fabrice Coffrini

Die Schweizer Super-G-Fahrerin Michelle Gisin gewann Bronze.

Die Schweizer Super-G-Fahrerin Michelle Gisin gewann Bronze. - SNA
22/28

Die Schweizer Super-G-Fahrerin Michelle Gisin gewann Bronze.

© REUTERS / Eloisa Lopez

Die Britin Eve Muirhead im Curling-Wettbewerb gegen die US-Mannschaft.

Die Britin Eve Muirhead im Curling-Wettbewerb gegen die US-Mannschaft. - SNA
23/28

Die Britin Eve Muirhead im Curling-Wettbewerb gegen die US-Mannschaft.

© SNA / Aleksander Vilf / Zur Bilddatenbank

Die italienische Eisschnellläuferin Francesca Lollobrigida, die die Silbermedaille auf der 3000-Meter-Distanz holte.

Die italienische Eisschnellläuferin Francesca Lollobrigida, die die Silbermedaille auf der 3000-Meter-Distanz holte. - SNA
24/28

Die italienische Eisschnellläuferin Francesca Lollobrigida, die die Silbermedaille auf der 3000-Meter-Distanz holte.

© REUTERS / Aleksandra Szmigiel

Die französischen Eiskunstläufer Laurence Fournier Beaudry und Nikolay Soerensen beim Eistanz-Paarlauf.

Die französischen Eiskunstläufer Laurence Fournier Beaudry und Nikolay Soerensen beim Eistanz-Paarlauf. - SNA
25/28

Die französischen Eiskunstläufer Laurence Fournier Beaudry und Nikolay Soerensen beim Eistanz-Paarlauf.

© REUTERS / Toby Melville

Die polnische Eisläuferin Natalia Maliszewska im Halbfinale der 3000-m-Frauenstaffel in Shorttrack.

Die polnische Eisläuferin Natalia Maliszewska im Halbfinale der 3000-m-Frauenstaffel in Shorttrack. - SNA
26/28

Die polnische Eisläuferin Natalia Maliszewska im Halbfinale der 3000-m-Frauenstaffel in Shorttrack.

© REUTERS / Lisi Niesner

Ein Mädchen mit Medaillen bei den XXIV. Olympischen Winterspielen in Peking.

Ein Mädchen mit Medaillen bei den XXIV. Olympischen Winterspielen in Peking. - SNA
27/28

Ein Mädchen mit Medaillen bei den XXIV. Olympischen Winterspielen in Peking.

© REUTERS / Edgar SuDie russische Skeletonistin Julia Kanakina vor dem Start.
Die russische Skeletonistin Julia Kanakina vor dem Start. - SNA
28/28
Die russische Skeletonistin Julia Kanakina vor dem Start.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала