Autofahrer aus NRW rast nach Tankbetrug Polizei davon

CC0 / andreas160578 / Pixabay / Tankstelle (Symbolbild)
Tankstelle (Symbolbild) - SNA, 1920, 14.02.2022
Mehr als 150 Kilometer ist ein Autofahrer nach einer nicht bezahlten Tankrechnung nachts der Polizei davongerast.
Der 55-Jährige wurde am Ende an der Autobahn 9 bei Baar-Ebenhausen in Bayern festgenommen, teilte die Polizei am Montag mit. Zuvor habe der Mann aus Nordrhein-Westfalen in der österreichischen Gemeinde Vomp in Tirol „gratis“ getankt, hieß es.
Als ihn Bundespolizisten in der Nacht zum Sonntag am Grenzübergang Kiefersfelden kontrollieren wollten, sei er über die Autobahn 93 geflüchtet.
Der Mann raste den Angaben zufolge viel zu schnell und teils ohne Licht über mehrere Autobahnen nach Norden, bis ihn Verkehrspolizisten im nördlichen Oberbayern stoppten. Dabei habe er drei Streifenwagen gerammt und einen Beamten leicht verletzt, so die Polizei weiter. Die Einsatzkräfte nahmen dem 55-Jährigen sein Auto und seinen Führerschein ab. Außerdem ordnete die Staatsanwaltschaft Ingolstadt eine Blutentnahme an. Der Mann muss sich nun wegen mehrerer Straftaten verantworten.
Diesel (Symbolbild) - SNA, 1920, 02.02.2022
Benzin in Deutschland so teuer wie nie
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала