Erneut sterben Kinder bei Hausbrand in Russland

CC0 / Dieter_G / Pixabay / Brand (Symbolbild)
Brand (Symbolbild) - SNA, 1920, 13.02.2022
Vier Kinder sind am Sonntag bei einem Brand in der russischen Kleinstadt Jurjewez rund 400 Kilometer nordöstlich von Moskau ums Leben gekommen. Der Brand in einem Einfamilienhaus war in den frühen Morgenstunden aus bisher ungeklärter Ursache ausgebrochen.
Die Opfer waren im Alter von ein bis zehn Jahren, wie die Behörden mitteilten. Ihre Leichen seien von der Feuerwehr entdeckt worden. Ersten Erkenntnissen zufolge waren die Kinder zum Zeitpunkt des Unglücks allein zu Hause. Der Verbleib ihrer alleinerziehenden Mutter war zunächst unbekannt.
Die Ermittler klären nun die Umstände. Ein forensisches Gutachten soll Aufschluss über die genaue Todesursache der Kinder geben. Außerdem wurde eine brandtechnische Untersuchung angeordnet, um die Brandursache zu klären. Ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Tötung wurde eingeleitet. Jurjewez liegt am Gorkier Stausee im Gebiet Iwanowo und zählt knapp 8000 Einwohner.
Die Feuerwehr (Symbolbild) - SNA, 1920, 13.02.2022
Sechs Menschen sterben bei Hausbrand in Ostsibirien – darunter vier Kinder
Bei einem ähnlichen Unglück in Ostsibirien waren in der Nacht zum Sonntag sechs Menschen, darunter vier Kinder, ums Leben gekommen. Dort brannte ein zweistöckiges Einfamilienhaus im Dorf Suntar in der russischen Teilrepublik Sacha (Jakutien). Als Ursache wurde ein Kurzschluss oder ein unsachgemäßer Umgang mit dem Ofen vermutet.
In Russland hat es in den letzten Tagen mehrere tödliche Brandunfälle gegeben. Am Samstag voriger Woche hatte ein nächtlicher Wohnungsbrand in der russischen Region Tscheljabinsk am Ural drei Menschen das Leben gekostet. Die Ursache war zunächst unklar. Tags zuvor hatte es in Moskau drei Tote bei einem Wohnungsbrand gegeben. Ende Januar waren in einem Mehrfamilienhaus im nordwestrussischen Plessezk fünf Menschen, darunter vier Kinder, bei einem Brand gestorben, der vermutlich durch einen defekten Elektroherd ausgelöst worden war.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала