Orban: Sanktionen gegen Moskau strategischer Fehler der EU

© AP Photo / John ThysUngarns Ministerpräsident Viktor Orban (Archivbild)
Ungarns Ministerpräsident Viktor Orban (Archivbild) - SNA, 1920, 12.02.2022
Nach Ansicht des ungarischen Premierministers Viktor Orban begeht die Europäische Union durch den „Ausschluss“ der Zusammenarbeit mit Russland einen strategischen Fehler.
„Wir halten die Strategie von Brüssel für fehlerhaft und die Sanktionen gegen Russland für eine Sackgasse. Durch den Ausschluss der Zusammenarbeit mit Russland geben die europäischen Länder wirtschaftliche Chancen komplett an China ab. Das ist ein strategischer Fehler. Wir können die Richtung der EU-Außenpolitik nicht ändern, weshalb wir das ungarische Modell entwickelt und genutzt haben. Wir sind EU- und Nato-Mitglied, kooperieren aber gleichzeitig mit Russland. Das Beispiel Ungarns beweist, dass dies möglich ist“, sagte Orban am Samstag in seiner Jahresrede.
Die EU hatte zuvor bekanntgegeben, dass sie im Falle einer Verschärfung der Situation um die Ukraine zusätzliche Wirtschaftssanktionen gegen Russland verhängen könnte. Der ungarische Außenminister Péter Szíjjártó sagte in diesem Zusammenhang, Ungarn habe kein Veto gegen die Verhängung von Sanktionen gegen Moskau eingelegt, um die Einheit in Europa nicht zu stören, aber sie hätten sich als Fehlschlag herausgestellt.
Die Beziehungen zwischen Russland und dem Westen haben sich in den vergangenen Monaten noch mehr angespannt. Washington und Brüssel werfen Moskau vor, „eine Invasion in die Ukraine“ vorzubereiten und russische Truppen an der Grenze zur Ukraine zusammenzuziehen. Russland weist alle Anschuldigungen des Westens zurück und verweist darauf, dass Kiew die Minsker Abkommen verletze. Es wurde zudem betont, dass der Hauptgrund für die Eskalation die Handlungen der USA und der Nato seien, die die Ukraine mit Waffen „vollpumpen“ und damit zu militärischen Abenteuern anstiften.
Ungarns Regierungschef Viktor Orban - SNA, 1920, 10.02.2022
Ukraine-Krise: Ungarn will keine Nato-Truppen auf seinem Boden
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала