US-Trainingsjet in Arizona abgestürzt

CC0 / U.S. Department of Defense Current Photos / Kampfjet vom Typ F-22 (Archivbild)
Kampfjet vom Typ F-22 (Archivbild) - SNA, 1920, 11.02.2022
Ein Trainingsflugzeug vom Typ Mirage F-1 der amerikanischen Luftwaffe ist am Donnerstag im US-Bundesstaat Arizona abgestürzt. Die Absturzstelle liegt nur wenige Kilometer nordwestlich der Regionalhauptstadt Phoenix. Laut Behörden hat sich der Pilot mit dem Schleudersitz retten können. Zur Absturzursache wird ermittelt.
Nach Angaben der US Air Force ereignete sich der Absturz bei einem routinemäßigen Trainingsflug. Der Pilot überlebte nahezu unverletzt, auch an der Absturzstelle kam niemand zu Schaden.
Die Maschine war auf der Luke Air Force Base gestartet und stürzte nach circa 25 Kilometern in einer unbewohnten Gegend ab. Die Feuerwehr und der Sicherheitsdienst des Luftwaffenstützpunkts rückten an, Ermittler untersuchten die Unfallstelle und das verunglückte Flugzeug zur Klärung der Absturzursache. Noch steht die Ursache nicht fest.
F-35B Lightning II (Archivbild) - SNA, 1920, 08.12.2021
Nach Absturz im November: Wrackteile britischer F-35 vom Grund des Mittelmeeres geborgen
Die Luke Air Force Base ist ein wichtiges Ausbildungszentrum der US Air Force. Die Basis beherbergt unter anderem das 56. Kampfjetgeschwader, das bei Trainingsmissionen zum Einsatz kommt. Neben Trainingsjets sind auch die Kampfjets F-35 sowie F-16 auf dem Fliegerhorst stationiert.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала