Medien: Afghanischer Teenager vergewaltigt 11-Jährige in Mecklenburg-Vorpommern

CC0 / GlauchauCity/Pixabay / Polizei (Symbolbild)
Polizei (Symbolbild) - SNA, 1920, 09.02.2022
Mitte Januar soll ein 16 Jahre alter Junge ein elfjähriges Mädchen in Neustrelitz (Mecklenburg-Vorpommern) sexuell missbraucht haben. Der mutmaßliche Täter sitzt bereits in Untersuchungshaft in der Justizvollzugsanstalt, berichtet nun der Norddeutsche Rundfunk unter Verweis auf die Staatsanwaltschaft Neubrandenburg.
Der Jugendliche soll demnach das Mädchen gegen seinen erkennbaren Willen zum Geschlechtsverkehr gezwungen haben. Die beiden sollen sich gekannt haben.
Als Tatverdächtiger gilt laut NDR ein Afghane. Allerdings erklärten die Ermittler, dass der Junge unterschiedliche Angaben sowohl zu seiner Herkunft und Identität als auch zu seinem Alter gemacht habe. Er sei als unbegleiteter Minderjähriger nach Deutschland gekommen, hieß es.
Die Ermittlungen dauerten an. Der Verdächtige befindet sich derzeit in Untersuchungshaft.
Sexueller Missbrauch und Vergewaltigung von Kindern in Deutschland 2020

Im Jahr 2020 registrierte die deutsche Polizei insgesamt 16.921 kindliche Opfer der sexualisierten (§§ 176, 176a, 176b StGB) beziehungsweise sexuellen (§§ 177 Abs. 1 bis 4, 6 bis 9, 178 StGB) Gewalt im Land, folgt aus der polizeilichen Kriminalstatistik, die das Bundeskriminalamt Ende Juni 2021 publik machte. Rund dreizehn Prozent dieser Opfer (2196) waren Kinder unter sechs Jahren.

ExpandierenMinimieren
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала