Nord Stream 1: Gazprom wiederholt mit 59,2 Mrd. Kubikmetern Rekord von 2020

© AFP 2022 / -NORD STREAM AG / AFPAnlandepunkt der Gasleitung Nord Stream 1 in Lubmin bei Greifswald: Erstes Gas fließt am 8. November 2011 nach Deutschland (Archiv)
Anlandepunkt der Gasleitung Nord Stream 1 in Lubmin bei Greifswald: Erstes Gas fließt am 8. November 2011 nach Deutschland (Archiv) - SNA, 1920, 07.02.2022
Der russische Gasgigant Gazprom hat im vergangenen Jahr 59,2 Milliarden Kubikmeter durch die Pipeline Nord Stream 1 nach Deutschland gepumpt und somit den Rekord von 2020 wiederholt. Das teilte der Projektbetreiber Nord Stream AG am Montag mit.
Zuverlässige und effektive Lieferungen durch Nord Stream 1 erfolgen in strikter Übereinstimmung mit den in der Branche gültigen Standards“, hieß es in der Mitteilung.
Seit der Inbetriebnahme am 8. November 2011 seien durch diese Leitung 441 Milliarden Kubikmeter Gas nach Deutschland transportiert worden. Die Nord Stream AG erfülle strikt alle Kundenaufträge.
Sigmar Gabriel (Archivbild) - SNA, 1920, 04.02.2022
„Wäre ziemlich dumm, dieses Projekt jetzt vom Tisch zu nehmen“ – Sigmar Gabriel zu Nord Stream 2

Gaspipeline Nord Stream 1

Die Ostseegaspipeline Nord Stream 1 mit einer Durchsatzkapazität von 55 Milliarden Kubikmetern Gas pro Jahr verläuft von Wyborg nach Greifswald. Gazprom hält 51 Prozent der Anteile an der Nord Stream AG. Die deutschen Unternehmen Wintershall Dea und E.ON besitzen je 15,5 Prozent sowie die niederländische Gasunie und die französische Engie je neun Prozent der Anteile.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала