Rotterdam: Proteste für und gegen Corona-Regeln – bis zu 15.000 Teilnehmer erwartet

Am Sonntag, dem 6. Februar, versammeln sich Impf- und Corona-Skeptiker in Rotterdam zu einem neuen Protestzug gegen Pandemie-Maßnahmen, Corona-Pass und Impfpflicht.
Befürworter der Corona-Maßnahmen haben Gegendemonstrationen angekündigt. Die örtlichen Behörden rechnen mit etwa 15.000 Protestierenden in der Innenstadt. Ende Januar wurden in den Niederlanden einige Corona-Maßnahmen gelockert, sodass Sport- und Kulturstätten, wie Fitnessstudios, Kinos oder Theater nun bis 22.00 Uhr öffnen dürfen. Für den Zutritt zu Restaurants, Cáfes, Kulturveranstaltungen und Sporteinrichtungen ist jedoch ein Corona-Pass (3G-Regel) erforderlich.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала