Russische Bomber patrouillieren über Weißrussland – Verteidigungsministerium in Moskau

© SNA /  / Zur BilddatenbankLangstreckenbomber Tu-22M3
Langstreckenbomber Tu-22M3  - SNA, 1920, 05.02.2022
Zwei russische Fernbomber Tu-22M3 haben am Samstag Russlands Verteidigungsministerium zufolge eine Luftpatrouille im Luftraum von Weißrussland unternommen.
„Zwei Langstreckenbomber Tu-22M3 der Luft- und Raumfahrtstreitkräfte führten Patrouillen im Luftraum der Republik Belarus durch“, teilte die Behörde in Moskau mit.
Während des Fluges von Langstreckenflugzeugen seien Fragen zur Lösung gemeinsamer Aufgaben mit Luftfahrt- und Luftverteidigungskräften der weißrussischen Streitkräfte ausgearbeitet worden.
„Die Flugdauer betrug etwa vier Stunden. Alle zugewiesenen Aufgaben wurden erfolgreich gemeistert“, so das Ministerium.
Danach seien die Fernbomber Tu-22M3 zu ihrem Heimatflugplatz auf dem Territorium Russlands zurückgekehrt.
Su-30SM-Kampfflugzeuge (Archivbild) - SNA, 1920, 20.10.2021
Russische Kampfjets eskortieren zwei US-Bomber über Schwarzem Meer
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала