Drei Tote bei Wohnungsbrand am Ural

© SNA / Pavel Lisitsyn / Zur BilddatenbankFeuerwehr
Feuerwehr - SNA, 1920, 05.02.2022
Drei Menschen sind in der Nacht zum Samstag bei einem Wohnungsbrand in der russischen Region Tscheljabinsk am Ural ums Leben gekommen. Eine weitere Person erlitt Verletzungen, wie der regionale Katastrophenschutz mitteilte.
Der Mitteilung zufolge war der Brand im sechsten Stock eines Mehrfamilienhauses in der Stadt Osjorsk, etwa 80 Kilometer nördlich von Tscheljabinsk, ausgebrochen. Die Ursache war zunächst unklar. Als die Feuerwehr eintraf, standen bereits 30 Quadratmeter in Flammen.
Polizei (Symbolbild) - SNA, 1920, 25.01.2022
Mindestens 19 Tote bei Brand in Karaoke-Bar in Indonesien
Im ganzen Treppenhaus habe es eine starke Rauchentwicklung gegeben, hieß es. 27 Bewohner, darunter vier Kinder, seien aus dem Gebäude in Sicherheit gebracht worden. Bei der Rettungsaktion sei ein Leiterfahrzeug eingesetzt worden.
Als das Feuer gelöscht war, fanden die Einsatzkräfte in der betroffenen Wohnung drei Männer tot auf. Eine weitere Bewohnerin musste wegen Rauchvergiftung ins Krankenhaus.
Erst am Freitag war bei einem Wohnungsbrand in Jemanschelinsk, 30 Kilometer südlich von Tscheljabinsk, ein dreijähriges Kind ums Leben gekommen. Eine Elfjährige wurde mit Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Das Feuer im fünften Stock eines Mehrfamilienhauses war aus bisher ungeklärter Ursache ausgebrochen, als die Kinder alleine in der Wohnung waren. Tscheljabinsk liegt 1500 Kilometer östlich von Moskau.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала