Schreck in Krefelder Supermarkt: Giftige Riesenkrabbenspinne krabbelt aus Bananenkiste

CC BY 2.0 / Conall / FlickrEine Spinne (Symbolbild)
Eine Spinne (Symbolbild) - SNA, 1920, 01.02.2022
Mitarbeiter einer Penny-Filiale in Krefeld haben eine giftige Warmhaus-Riesenkrabbenspinne in einer Bananenkiste aus der Dominikanischen Republik am Montag entdeckt. Das geht aus einer Pressemitteilung der lokalen Feuerwehr hervor, die vor Ort ihren Einsatz absolvierte.
Der Vorfall ereignete sich demnach in dem Supermarkt auf der Alten Rather Straße im Stadtteil Elfrath, wo die handtellergroße Spinne entdeckt wurde. „Der erfahrene Leitstellendisponent alarmierte daraufhin ein Kleineinsatzfahrzeug mit einem Reptilienexperten sowie den Führungsdienst“, hieß es. Die Mitarbeiter des Discounters hätten vorbildlich reagiert, indem sie die gesamte Bananenkiste in einem Plastiksack sicher verpackten.
Beim Einsatz wurde das exotische Tier, das die Angestellten schnell als Warmhaus-Riesenkrabbenspinne identifiziert konnten, in eine Transportkiste der Feuerwehr umgesiedelt und einem Tierrettungsdienst zur weiteren Inobhutnahme übergegeben. Niemand sei dabei verletzt worden, so die Mitteilung. Ein Biss dieser Gattung, normalerweise in südamerikanischen Gefilden beheimatet, sei zwar giftig, aber nicht tödlich, hieß es weiter.
Spinne - SNA, 1920, 08.11.2021
Gefährlicher Spinnenbiss: Weiteres Mitglied der „Rust“-Filmcrew ins Krankenhaus gebracht – Medien
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала