Exotische Hühnerdiebin an der Wolga: Gepardin mopst Geflügel beim Gassigehen – Video

CC0 / 263582 / Pixabay / Ein Gepard (Symbolbild)
Ein Gepard (Symbolbild) - SNA, 1920, 01.02.2022
Eine Hausgepardin namens Herda, die bei einem Ehepaar in der russischen Stadt Pensa (Wolga-Region) lebt, hat bei einem Spaziergang der Versuchung nicht widerstehen können und sich ein gefrorenes Huhn direkt vor den Augen ihrer verblüfften Besitzerin geschnappt. Daraus wurde ein bezauberndes Video.
Auf dem Video ist zu sehen, wie die Gepardin bei dem gewöhnlichen Spaziergang rund um das Haus auf einen Korb gestoßen war, in dem ihre Besitzer Hühner lagerten. Herda freute sich über den Fund enorm und gab trotz des Flehens seines Frauchens den Instinkten nach, indem sie mit einem süßen Knurren und Schnurren das Huhn aus dem Korb stibitzte.
Das neunjährige Raubtier hatte die meiste Zeit seines Lebens in einem Zoo in Sotschi gelebt, bis es im September 2020 bei dem Paar in Pensa einzog. Seine Besitzer starteten einen YouTube-Kanal über das Leben der Gepardin in ihrem Haus, der mittlerweile mehr als 250.000 Abonnenten hat.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала