Estland wirft Russland Verletzung von Luftraum vor

© SNA / Sergej Piwowarow / Zur BilddatenbankRussischer Kampfjet vom Typ Su-27 (Archiv)
Russischer Kampfjet vom Typ Su-27 (Archiv) - SNA, 1920, 31.01.2022
Ein russischer Kampfjet vom Typ Su-27 soll nach Darstellung Estlands dessen Luftraum verletzt haben.
„Der Zwischenfall ereignete sich im Raum der Insel Vaindloo. Die russische Maschine befand sich etwa eine Minute lang im estnischen Luftraum“, hieß es am Montag beim Pressedienst des Hauptstabes der estnischen Verteidigungskräfte.
Der Kampfjet sei mit abgeschalteten Transpondern geflogen. Zum Zeitpunkt der Grenzverletzung habe die Crew keinen Funkkontakt zu estnischen Fluglotsen gehabt, behauptete der Hauptstab.
„Estland betrachtet den Zwischenfall als bedauerlich und ernst, insbesondere im Hinblick darauf, dass derartige Verstöße mehrfach registriert wurden“, sagte ein Militärsprecher.
Suchoi Su-35 (Archivbild) - SNA, 1920, 10.06.2021
Luftraum über Pazifik: Abfangjäger Su-35 vertreibt US-Aufklärer von russischer Grenze
Der Geschäftsträger a.i. Russalnds in der Estnischen Republik wurde ins Außenamt einbestellt, wo ihm eine Protestnote überreicht wurde.

Moskau dementiert

Das Verteidigungsministerium in Moskau dementierte die Meldung über die Verletzung des estnischen Luftraumes:
„Russische Su-27-Kampfjets waren am 29. Januar 2022 nicht über der Ostsee geflogen. Alle Übungs- und Patrouilleneinsätze der russischen Luftwaffe erfolgen in strikter Übereinstimmung mit den internationalen Regeln für die Nutzung des Luftraumes über neutralen Gewässern, ohne dass die Grenzen anderer Staaten verletzt werden“, hieß es aus Moskau.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала