Australian Open: Nadal gewinnt episches Finale gegen Medwedew

© SNA / Alexey Filippov Rafael Nadal. Archivfoto
 Rafael Nadal. Archivfoto - SNA, 1920, 30.01.2022
Rafael Nadal hat zum zweiten Mal die Australian Open gewonnen und sich zum alleinigen Rekordsieger bei den vier Grand-Slam-Turnieren gekürt.
Der spanische Tennisprofi drehte das Endspiel von Melbourne in der Nacht zum Montag nach einem 0:2-Satzrückstand und gewann mit 2:6, 6:7 (5:7), 6:4, 6:4, 7:5 gegen den russischen US-Open-Gewinner Daniil Medwedew. 13 Jahre nach seinem ersten Titel bei den Australian Open sicherte sich der 35-Jährige damit nach 5:24 Stunden seinen insgesamt 21. Grand-Slam-Erfolg.
Damit führt Nadal in dieser Statistik nun vor dem serbischen Weltranglisten-Ersten Novak Djokovic und dem Schweizer Roger Federer. Nach einer langen Verletzungspause im vergangenen Jahr meldete sich der Spanier stark zurück und wurde Nachfolger von Djokovic, der wegen seines annullierten Visums nicht an den Australian Open teilnehmen durfte.
Novak Djokovic und Daniil Medwedew - SNA, 1920, 13.09.2021
Historischen Triumph Djokovics verhindert: Russe Daniil Medwedew gewinnt erstmals US Open
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала