Deutschland weist russischen Diplomaten in München wegen Spionageverdachts aus – Medien

CC0 / tvjoern / Pixabay / Die deutsche Flagge weht vor dem Reichstagsgebäude in Berlin
Die deutsche Flagge weht vor dem Reichstagsgebäude in Berlin - SNA, 1920, 28.01.2022
Nach „Spiegel“-Angaben hat die Bundesregierung einen russischen Diplomaten des Landes verwiesen. Der Mitarbeiter des Konsulats in München wurde den Angaben zufolge zur „unerwünschten Person“ erklärt.
Laut den mit dem Vorgang vertrauten Personen soll der Mann nur zum Schein als Diplomat akkreditiert gewesen sein – tatsächlich sei er hauptamtlicher Mitarbeiter des russischen Auslandsgeheimdiensts SWR gewesen, so der „Spiegel“-Bericht. Im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens des Generalbundesanwalts gegen den Russen Ilnur N. sei er dann aber aufgeflogen.
Zuvor war berichtet worden, dass die Bundesanwaltschaft Anklage gegen Ilnur N., einen ehemaligen Mitarbeiter einer Universität in Bayern, wegen Spionageverdachts für Russland im Bereich der Raketenforschung erhoben hat.
Der Anklage zufolge soll der russische Auslandsnachrichtendienst SWR spätestens im Herbst 2019 Kontakt zu dem Beschuldigten aufgenommen haben.
„Das Aufklärungsinteresse des Nachrichtendienstes lag insbesondere in den verschiedenen Entwicklungsstufen der europäischen Trägerrakete Ariane und der Werkstoffforschung des Beschuldigten“, so die Bundesanwaltschaft.
Ab Ende November 2019 habe es regelmäßig persönliche Treffen zwischen dem Beschuldigten und einem russischen Führungsoffizier gegeben. Der junge Mann habe dabei Informationen zu Forschungsprojekten aus dem Bereich der Luft- und Raumfahrttechnologie weitergegeben, insbesondere zu den verschiedenen Entwicklungsstufen der europäischen Trägerrakete Ariane. Dafür habe er insgesamt 2500 Euro erhalten.
Russisches Außenministerium - SNA, 1920, 28.01.2022
Lawrow bekräftigt Moskaus Interesse an Frieden – warnt jedoch vor Ignorierung russischer Interessen
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала