Deutsches Tochterunternehmen von Nord Stream 2 gegründet

© Foto / Nord Stream 2 Die Fertigstellung von Nord Stream 2
Die Fertigstellung von Nord Stream 2 - SNA, 1920, 26.01.2022
Das für die Zertifizierung der Gaspipeline Nord Stream 2 notwendige Tochterunternehmen ist in Schwerin mit dem Namen „Gas for Europe GmbH“ gegründet worden, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit.
Gas for Europe mit Reinhard Ontyd an der Spitze werde demnach Eigentümerin und Betreiberin des deutschen Teils der Pipeline. Dazu gehören demnach der rund 54 Kilometer lange Leitungsabschnitt in deutschen Territorialgewässern sowie die Anlandestation in Lubmin in Mecklenburg-Vorpommern.
Die Gas for Europe wird nach eigenen Angaben nun alle Anstrengungen darauf ausrichten, die Anforderungen zur Fortsetzung des Zertifizierungsverfahrens zu erfüllen.
Nord Stream 2 soll unter Umgehung der Ukraine Gas von Russland nach Deutschland bringen. Die Leitung ist fertiggestellt, aber noch nicht in Betrieb. Eine Zertifizierung eines unabhängigen Transportnetzbetreibers durch die Bundesnetzagentur steht noch aus. Dafür musste der Transportnetzbetreiber ein Unternehmen nach deutschem Recht sein, was nun erledigt wurde.
Wann die Bundesnetzagentur das Zertifizierungsverfahren aufnehmen kann, sei noch schwer zu prognostizieren. „Das Zertifizierungsverfahren bleibt so lange ausgesetzt, bis die Übertragung der wesentlichen Vermögenswerte und personellen Mittel auf die Tochtergesellschaft abgeschlossen ist und die Bundesnetzagentur in der Lage sein wird, die Unterlagen der Tochtergesellschaft auf ihre Vollständigkeit hin zu prüfen“, hieß es von der Behörde.
Eine deutsche Nationalflagge weht vor dem Reichstagsgebäude, dem Sitz des Deutschen Bundestages, in Berlin am 3. Januar 2022. - SNA, 1920, 26.01.2022
Falls neue Sanktionen gegen Russland: Deutschland will Ausnahmeregelung für Energiesektor
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала