- SNA, 1920
Österreich
Aktuelle Nachrichten aus Österreich

Wegen Tweet zu „Wannseekonferenz“: „Exxpress“ trennt sich von Redakteurin – Netz reagiert

© SNA / Natalja SeliwerstowaTwitter (Symbolbild)
Twitter (Symbolbild) - SNA, 1920, 25.01.2022
Das Onlinemedium „Exxpress“ hat sich von seiner stellvertretenden Chefredakteurin Anna Dobler getrennt, nachdem diese in einem Tweet zur Wannseekonferenz von 1942, bei der hochrangige Nationalsozialisten die „Endlösung der Judenfrage“ planten, diese mit den Sozialisten gleichgestellt hat.
Zum Fernsehfilm „Wannseekonferenz“, der bei ORF 2 gezeigt wurde, twitterte die Journalistin: „Das waren nicht nur Mörder, sondern durch und durch Sozialisten.“
Daraufhin gaben der Chefredakteur Richard Schmitt und die Herausgeberin Eva Schütz in einer „Klarstellung der 'Exxpress'-Redaktion" an, dass „die von Anna Dobler auf Twitter zum TV-Film 'Wannseekonferenz' geäußerte Meinung keinesfalls jener der Redaktion entspricht: Nein, die Nationalsozialisten, die den Holocaust planten und ausführten, waren keine 'Sozialisten', wie Anna Dobler dies in ihrem Posting nachweislich falsch behauptet hat.“
Dobler selbst gab via Twitter an, Morddrohungen erhalten zu haben:
User reagierten mit zahlreichen Tweets, in denen sie mit der Journalistin abrechnen:
Manche Twitterer stellen Reflexionen an:
Twitter-Logo - SNA, 1920, 16.01.2022
Wegen Video mit „Trump-Ermordung“ sperrt Twitter Konto von Irans Oberstem Führer
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала