Rechtsextreme gedenken Opfer der Bombardierung Magdeburgs 1945 – Gegenproteste erwartet

Rechtsextreme Aktivisten versammeln sich am Samstag, 22. Januar, in Magdeburg, um der Opfer der Bombardierung der Stadt durch die alliierten Streitkräfte im Jahr 1945 zu gedenken. Es werden Gegenproteste erwartet.
Magdeburg wurde 1945 von der britischen Royal Air Force (RAF) und den US-Luftstreitkräften schwer bombardiert. Bei den RAF-Bombenangriffen am 16. Januar kamen Tausende Menschen ums Leben. Der Großteil der Stadt wurde zerstört.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала