Deutscher Blindgänger explodiert am Meeresboden – fünf britische Fischer schwer verletzt

CC0 / Ronile / Pixabay / Schiff (Symbolbild)
Schiff (Symbolbild) - SNA, 1920, 21.01.2022
Eine deutsche Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist unter dem Fischerboot „Galwad-Y-Mor“ vor der englischen Grafschaft Norfolk explodiert. Fünf Besatzungsmitglieder sind dabei zu Schaden gekommen, wie die britische Stelle für Seeunfalluntersuchung (Marine Accident Investigation Branch) auf ihrer Webseite mitteilte.
Demnach hatten sich die Netze der Fischer an dem Blindgänger verfangen. Obwohl der Sprengsatz noch am Meeresgrund detonierte, löste er eine so starke Stoßwelle aus, sodass das Fischerboot heftig ins Schwanken geriet. Fünf der sieben Besatzungsmitglieder seien dabei schwer verletzt worden. Auch der Rumpf und die Maschine des Fischerbootes seien erheblich beschädigt worden.
Trotz ihrer Verletzung konnte die Besatzung eine Notmeldung senden und wurde vom Rettungsboot eines Schiffs aufgenommen, das gerade in der Nähe war. Später wurde die Mannschaft mit Kopf-, Rücken- und Knieverletzungen per Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht. Die „Galwad-Y-Mor“ konnte erfolgreich geborgen und repariert werden.
Bombenentschärfung in Berlin  - SNA, 1920, 12.12.2021
Entschärfung von Kriegsbombe: 15.000 Berliner werden in Sicherheit gebracht
Experten hatten die Bombe auf etwa 250 Kilogramm geschätzt. Obwohl sich der Vorfall bereits am 15. Dezember 2020 ereignet hatte, wurde erst jetzt davon berichtet.

Entschärfung von Kriegsbombe in Berlin

Mitte Dezember war in Berlin eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft worden. Der 250 Kilogramm schwere Blindgänger war bei Bauarbeiten auf dem Gelände des Jüdischen Krankenhauses im Bezirk Mitte entdeckt worden. Für die Entschärfung ordnete die Polizei Evakuierungs- und Sperrmaßnahmen in einem Umkreis von 500 Metern an. Rund 15.000 Menschen waren von den Vorkehrungen betroffen.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала