Heftiger Schneesturm trifft Amerikas Ostküste – Fotos, Videos

© AP Photo / LM OteroMann bricht Eis im eingefrorenen Springbrunnen in Richardson, Texas, der 16. Februar 2021
Mann bricht Eis im eingefrorenen Springbrunnen in Richardson, Texas, der 16. Februar 2021 - SNA, 1920, 17.01.2022
Ein heftiger Schneesturm hat mehrere Regionen an der Ostküste der USA getroffen und dort das öffentliche Leben teilweise zum Stillstand gebracht. Rund 74 Millionen Menschen sollen von dem Unwetter betroffen sein.
Der Wintersturm soll auch starken Schneefall, gefrierenden Regen und heftigen Wind mitgebracht haben. Laut der Webseite zur Überwachung der Ressourcennutzung „Poweroutage“ sind dadurch mindestens 200.000 Einwohner der Ostküste ohne Strom geblieben. Rund 3.000 Flüge mussten am Sonntag, dem 16. Januar, gestrichen werden.
In und um Washington DC wird heftiger Schneefall gemeldet.
In South und North Carolina gibt es Eissturmwarnungen.
Auch auf den Straßen herrschte Chaos. Lokale Medien berichten von der Sperrung bestimmter Abschnitte der Autobahn I-95, die sich von Florida bis zur Grenze zu Kanada erstreckt.
Rettung von Bergsteigern am Elbrus im Nordkaukasus - SNA, 1920, 24.09.2021
Schneesturm am Elbrus im Nordkaukasus: Fünf Bergsteiger tot – 14 gerettet
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала