Freudenstadt: 77-Jähriger rammt Achtjährigen mit Wagen und verletzt ihn schwer

CC0 / Mariakray/Pixabay / Rodeln (Symbolbild)
Rodeln (Symbolbild) - SNA, 1920, 17.01.2022
In der baden-württembergischen Kreisstadt Freudenstadt ist es am Sonntagnachmittag zu einem folgenschweren Verkehrsunfall an einem Rodelhang gekommen. Dabei wurde ein achtjähriges Kind verletzt. Darüber berichtete die lokale Polizei am Montag.
Der Vorfall ereignete sich gegen 14.45 Uhr an einem Rodelhang entlang der Reichenbarer Straße. Ein 77-Jähriger befuhr sie und erkannte den Jungen, der mit einem Bob-Schlitten links der Fahrbahn den Hang herunter rodelte und die Fahrbahn querte, zu spät.
Unfälle im Straßenverkehr in Deutschland: Tote und Verletzte (2000 – 2020)

Im Jahr 2020 wurden in Deutschland 2.245.245 Straßenverkehrsunfälle polizeilich erfasst, folgt aus den Angaben des Statistischen Bundesamtes. Davon waren 264.499 Unfälle mit Personenschaden, bei denen 2719 Menschen starben und 327.550 weitere Personen verletzt wurden. Insgesamt wurden im Land in den Jahren 2000 bis einschließlich 2020 6.723.623 solche Unfälle mit 94.665 Todesopfern und 8.644.273 Verletzten registriert.

ExpandierenMinimieren
Das Kind wurde lebensgefährlich verletzt und mit einem Hubschrauber in eine Spezialklinik gebracht. Der Fahrer blieb unverletzt. Der entstandene Schaden beträgt etwa 500 Euro. Die Verkehrspolizei ermittelt in dem Fall, um die genauen Umstände der Geschehnisse festzustellen.
Rettungswagen (Symbolbild) - SNA, 1920, 15.01.2022
Pkw stürzt ins Hafenbecken – 94-Jähriger in Niedersachen lebensgefährlich verletzt
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала