Forscherteam enthüllt, wer das Versteck der Familie Frank verraten hat

© AFP 2022 / DESKFotos von Anne Frank.
Fotos von Anne Frank. - SNA, 1920, 17.01.2022
Ein internationales Team hat fünf Jahre lang die Umstände rund um die Deportation von Anne Frank untersucht und ist zu dem Schluss gekommen, dass das Versteck der Familie von einem jüdischen Notar verraten wurde. Niederländische Medien berichteten am Montag von den neuen Erkenntnissen.
Die Untersuchungen ergaben demnach, dass der Notar Arnold van den Bergh den deutschen Besatzern eine Liste mit Verstecken von Juden in Amsterdam übergab, um das Leben seiner eigenen Familie zu retten.
Eine Kopie eines anonymen Briefes an Otto Frank aus dem Jahre 1946 wurde im Amsterdamer Stadtarchiv gefunden, das Original ist verschwunden. Der Brief sei der Hauptbeweis für die hervorgebrachte Theorie und enthält den Namen des Notars. Die Spur sei nach Angaben des Untersuchungsteams zuvor nie verfolgt worden.
77 Jahre nach Kriegsende könne es zwar keine absolute Gewissheit geben, die „Theorie hat aber eine Wahrscheinlichkeit von mehr als 85 Prozent“, so der ehemalige Ermittler des amerikanischen FBI, Vince Pankoke.
Nach Angaben des Teams hatte der Notar viele Kontakte gehabt, die ihn zunächst vor einer Deportation bewahrten. Das Mitglied des jüdischen Rates soll die Verstecke 1944 verraten haben, aus Angst, seine Familie würde den Nationalsozialisten zum Opfer fallen.
Kinder in einer Kita (Symbolbild) - SNA, 1920, 03.12.2021
Kita „Anne Frank“ wollte Namen ändern: Bürgermeister und Angestellte erhalten hunderte Drohbriefe
Im Juli 1942 tauchte die aus Deutschland stammende Familie Frank, gemeinsam mit der Familie van Pels sowie Fritz Pfeffer unter. Sie versteckten sich bis 1944 in einem Hinterhaus in Amsterdam, welches nur durch einen geheimen Eingang hinter einem schwenkbaren Bücherschrank zugänglich war. In diesem Versteck verfasste Anne Frank ihr weltberühmtes Tagebuch. Im August 1944 wurde der Unterschlupf verraten, und die Bewohner wurden in Konzentrationslager deportiert. Den Holocaust überlebte lediglich ein Familienmitglied – Anne Franks Vater, Otto Frank.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала