Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Hubschrauber mit Baby an Bord stürzt über US-Stadt ab – alle vier Insassen überleben

© AFP 2021 / OLIVIER CHASSIGNOLEEC135-Hubschrauber
EC135-Hubschrauber  - SNA, 1920, 12.01.2022
Abonnieren
Ein medizinischer Hubschrauber mit einem kleinen Mädchen an Bord ist am Dienstag (Ortszeit) nahe der US-Stadt Philadelphia über einem dicht bebauten Wohngebiet in Drexel Hill abgestürzt. Keiner der vier Personen soll sich bei der „Wunderlandung“ lebensgefährliche Verletzungen zugezogen haben.
Neben den zwei Besatzungsmitgliedern des Hubschraubers befanden sich den Angaben der Zeitung „The Philadelphia Inquirer“ zufolge noch eine Krankenschwester und ein zwei Monate altes Baby an Bord.
„Es ist wirklich ein Wunder, dass es keine Todesopfer gab“, zitierte das Blatt die Bezirksratsvorsitzende von Delaware County, Monica Taylor.
Rettungsteams seien zum Hubschrauberwrack geeilt, twitterte die Polizei. Niemand sei lebensbedrohlich verletzt worden, als die Maschine aus bislang unbekannter Ursache über Upper Darby Township im Bundesstaat Pennsylvania abgestürzt sei, schrieben US-Medien.
Bis auf das Baby konnten sich alle Insassen selbstständig aus dem Helikopter befreien. Der Zustand des Babys sei stabil, es sei in eine Klinik gebracht worden, ebenso der Pilot, der schwerere Verletzungen erlitten habe.
Der Moderator und Reporter Joe Holden veröffentlichte auf Twitter ein Foto, das den Einsatz der Flugbesatzung bei der Rettung des Babys aus den Trümmern des Helikopters zeigt:
Russisches Transportflugzeug An-26 - SNA, 1920, 09.12.2021
Im russischen Nordwesten: Pilot verhindert Absturz von Transportflugzeug nach Motorschaden

Augenzeugen berichten vom Vorfall

Der Hubschrauber vom Typ Eurocopter EC135 war laut US-Medien auf dem Weg in eine Kinderklinik in Philadelphia, wo das zwei Monate alte Mädchen behandelt werden sollte. Der Vorfall ereignete sich kurz vor 13 Uhr nahe einer Kirche. Wie ein Sprecher der Pennsylvania Emergency Management Agency vermutete, konnte es wegen mechanischer Probleme zu dem Absturz gekommen sein.
Zahlreiche Augenzeugen beobachteten den Vorfall. Schockierte Autofahrer hielten an und sahen, wie der qualmende Hubschrauber laute Geräusche von sich gab, auf dem Boden aufschlug und schließlich Menschen hinauskletterten, berichtete der „Philadelphia Inquirer“ unter Berufung auf Zeugenaussagen.
„Das war eines der verrücktesten Dinge, die ich je in meinem Leben gesehen habe“, sagte ein 28-Jähriger gegenüber dem Blatt.
Emma Gray, eine Absolventin der Upper Darby High School, war unterwegs, als sie den Absturz in der Nähe hörte.
„Wir hörten diesen großen Knall. Plötzlich waren ein Haufen Glas und brennende Trümmer auf der Straße. Dann war da ein Hubschrauber und ein Teil davon stand in Flammen“, berichtete sie gegenüber dem Nachrichtensender 6 ABC.
Auch keiner der sich im Zeitpunkt des Absturzes in der Umgebung befindenden Passanten wurde verletzt. Aus dem Helikopter war laut der Zeitung Treibstoff auf die Straße ausgelaufen, die Feuerwehr blieb zunächst vor Ort, um ihn zu neutralisieren. Nach Angaben von Beamten wurden die umliegenden Straßen gesperrt, bis der Hubschrauber entfernt wurde.
Ermittlungen zur Ursache des Unfalls wurden mittlerweile eingeleitet.
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала