Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Geschäftsreise führt nach Russland: US-Rapper Kanye West will angeblich Putin treffen

© AFP 2021 / ANGELA WEISSUS-Rapper Kanye West
US-Rapper Kanye West - SNA, 1920, 12.01.2022
Abonnieren
US-Rapper Kanye West, der sich mittlerweile auch Ye nennt, will in diesem Jahr nach Moskau reisen, um den russischen Präsidenten Wladimir Putin zu treffen. Zudem plant er Sonntags-Shows in der russischen Hauptstadt und will ein Geschäft mit einem Milliardär aushandeln. Das berichtet das Magazin „Billboard“ unter Verweis auf seinen Berater.
Die Sonntags-Shows sind kirchenähnliche Konzerte mit Gospelchören und werden wahrscheinlich in der Crocus City Hall mit 7233 Zuschauern oder in der Großen Sportarena im Luschniki-Olympiastadion, das als größte Fußballarena Russlands gilt, stattfinden, so das Magazin.
„Er wird viel Zeit in dem Land verbringen“, schilderte der Berater des Rappers, Ameer Sudan, gegenüber dem Magazin.
Russland werde dessen „zweite Heimat“ werden. Wie es weiter heißt, plant der Rapper auch, ein Geschäft mit dem aserbaidschanisch-russischen Milliardär Aras Agalarow auszuhandeln.
Auch Agalarows Sohn, den Sänger und Komponisten Emin, wolle der Rapper treffen, um mit ihm an einem gemeinsamen Musikprojekt zu arbeiten. Emin war mit Leyla Alijewa, einer der beiden Töchter des Präsidenten von Aserbaidschan Ilham Alijew, verheiratet. Er ist Vizepräsident der von seinem Vater Aras Agalarow gegründeten Crocus Group.
Kanye West (Archivbild) - SNA, 1920, 19.10.2021
US-Rapper Kanye West heißt nach Antrag auf Namensänderung nun Ye
Die Reise sei zurzeit im Besprechungsstadium. Weder die Reisebeschränkungen wegen der Corona-Pandemie noch die politischen Spannungen zwischen den USA und Russland würden Ye abschrecken, sagte Sudan laut „Billboard“.
„Kanye weiß mehr als der Durchschnittsmensch, was vor sich geht, er ist sich der Dinge sehr bewusst.“
Bei seinen Plänen gehe es nicht darum, sich gegen die USA zu stellen oder Konflikte zu verursachen. „Aber Ye ist Ye – er kann nicht kontrolliert werden“, meinte sein Berater.

Kany West änderte seinen Namen

Im Oktober hatte ein Richter in Los Angeles dem Antrag des Rappers Kanye West auf Namensänderung stattgegeben.
Demnach änderte der 44-jährige Rapper seinen Namen legal in „Ye“, seinen langjährigen Spitznamen. Auch der Ablehnung seines zweiten Vornamens „Omari“ stimmte das Gericht zu. In der Erklärung gab der Rapper CBS zufolge an, er nehme den Wechsel „aus persönlichen Gründen“ vor.
Der Name „Ye“ ist Teil vieler Marken des Künstlers, darunter auch seine bekannten Yeezy-Schuhe. Im Jahr 2018 nannte er sein achtes Studioalbum „Ye“.
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала