Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

„Offenbar einen Nerv getroffen“: Innenminister reagiert auf „Verarschen“-Aussage des Polizisten

© AP Photo / Martin MeissnerPolizei in Deutschland kontrolliert Einhaltung von Corona-Regeln (Archiv)
Polizei in Deutschland kontrolliert Einhaltung von Corona-Regeln (Archiv) - SNA, 1920, 11.01.2022
Abonnieren
Der NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU) hat auf das Wortgefecht eines Polizeibeamten mit einem „Montagsspaziergänger“, dem Teilnehmer einer unangemeldeten Demonstration gegen Corona-Maßnahmen in Münster, reagiert.
„Er hat da offenbar einen Nerv getroffen“, sagte Reul zur „WAZ“ über den Polizisten. „Allerdings gehört es zur großen Herausforderung von Polizisten, in Grenzsituationen besonnen zu handeln, Recht ohne persönliche Befindlichkeiten durchzusetzen und das Neutralitätsgebot unbedingt zu wahren.“
Ein Videoclip über die Demo in Münster sei zum Hit in den sozialen Medien geworden, berichteten zuvor Medien. Es war zu sehen, wie der Polizist zur Aussage eines Mannes „Wir wollen doch nur spazieren gehen“, erwidert „Sie wollen nicht spazieren gehen. Sie wollen uns verarschen.“ Und weiter: „Sie wollen uns hier eindeutig an der Nase herumführen.“
„Die Wortwahl des Kollegen ist sicherlich zu diskutieren. In der Sache war es aber notwendig, klare Kante zu zeigen“, zitieren Medien einen Sprecher der Polizei Münster.
Ein deutscher Polizist.  - SNA, 1920, 11.01.2022
Bayrische Polizei überlässt halbnacktem Dieb Hose
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала