Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

14 Menschen in Klein-Lkw gesteckt: Wiener Polizei nimmt Schlepper fest

© AP Photo / Ronald ZakÖsterreichische Polizei (Archivbild)
Österreichische Polizei (Archivbild) - SNA, 1920, 10.01.2022
Abonnieren
Dank eines aufmerksamen Zeugen hat die Polizei am Samstag in Wien einen mutmaßlichen Schlepper festgenommen, der 14 Männer aus Syrien und der Türkei im Rückraum eines Klein-Lkw transportiert hat. Darüber berichtet der österreichische Sender ORF.
Der Zeuge hat der Polizei einen Hinweis gegeben, dass mehrere Personen in einer Gasse in Wien-Favoriten aus einem Fahrzeug gestiegen waren. Bei der folgenden Polizeikontrolle habe sich der Lenker, ein 36-jähriger Tunesier, zunächst mit einem offenbar gefälschten französischen Führerschein ausgewiesen. Die Polizei konnte aber seine Identität anhand des Reisepasses feststellen.
Auto mit zehn MIgranten an Bord in Ungarn prallt gegen ein Haus: Polizei untersucht Unfallort - SNA, 1920, 14.12.2021
Flucht vor Polizeikontrolle in Ungarn: Schlepper-Fahrzeug kracht in Hauswand – sieben Migranten tot
Bei den Personen im Rückraum des Klein-Lkw handelte es sich dem Bericht zufolge um Jugendliche bzw. Männer im Alter von 15 bis 47 Jahren aus Syrien und der Türkei. Einige von ihnen gaben an, dem mutmaßlichen Schlepper Geld für die Fahrt gegeben zu haben.
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала