Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Proteste in Kasachstan: „Farbrevolution“-Muster erkennbar – Ex-Diplomat

© AP Photo / Efrem LukatskyDemonstranten rufen Slogans zur Unterstützung der kasachischen Opposition bei einer Kundgebung vor der kasachischen Botschaft in Kiew, Ukraine, am 6. Januar 2022.
Demonstranten rufen Slogans zur Unterstützung der kasachischen Opposition bei einer Kundgebung vor der kasachischen Botschaft in Kiew, Ukraine, am 6. Januar 2022.  - SNA, 1920, 08.01.2022
Abonnieren
Die gewalttätigen Unruhen und Proteste gegen die Regierung in Kasachstan zeigen laut dem ehemaligen kanadischen Diplomat Patrick Armstrong das klassische Muster einer sogenannten „farbigen Revolution“, die vom Westen aus gesteuert und geplant wird.
„Natürlich gibt es Gründe, die die Menschen zum Protest bewegen“, sagte Armstrong in einem Interview mit SNA am Samstag. Die Organisatoren der „Farbrevolution“ hätten jedoch die Steuerung des Protestes übernommen, so der frühere politische Berater der kanadischen Botschaft in Moskau.

„Was sehen wir in Kasachstan? Das unerwartete Auftauchen bewaffneter Gruppierungen, ein im Ausland ansässiger Anführer, die übliche Reihe westlicher NGOs, die seit einigen Jahren tätig sind, und die Forderungen, sich unter anderem geopolitisch von Russland zu distanzieren.“

Kasachische Sicherheitskräfte in Almaty - SNA, 1920, 07.01.2022
Deutschland ruft zu Dialog in Kasachstan auf
Armstrong verwies zudem auf den Zeitpunkt der Unruhen, die kurz vor den russisch-amerikanischen Sicherheitsgesprächen stattfinden. Eine „klassische“ Farbrevolution brauche aber einige Zeit, um in die Phase des Feuermachens und Schießens zu gelangen. Im Fall Kasachstan folgte diese Phase jedoch fast sofort, erklärte der ehemalige Diplomat.

„Ein Versuch von jemandem, die Gespräche zu untergraben?“, fragte Armstrong.

Außenministerium Russlands (Archivfoto) - SNA, 1920, 06.01.2022
Von außen beeinflusst: Russlands Außenministerium geht von herbeigeführten Unruhen in Kasachstan aus

„Aufstand der Hungrigen und Wütenden“

Paolo von Schirach, ein ehemaliger Berater der US-Behörde für internationale Entwicklung (Usaid), zeigte sich im Gespräch mit SNA jedoch davon überzeugt, dass es bei den Ereignissen in Kasachstan nicht um einen Putschversuch oder eine organisierte Rebellion gehe.
„Die Wahrheit ist, dass es sich um einen spontanen Aufstand der Hungrigen und Wütenden handelt. Kasachstan ist ein potenziell reiches Land mit bedeutenden Reserven an Öl, Gas und Mineralien“, sagte von Schirach.
Chinas Flagge (Symbolbild) - SNA, 1920, 07.01.2022
China stellt sich hinter russische OVKS-Unterstützung nach Massenunruhen in Kasachstan

Unruhen in Kasachstan

Wegen steigenden Gaspreisen ist es Anfang Januar zu Massenprotesten in Kasachstan gekommen. Diese gingen anschließend in gewalttätige Krawalle und Zusammenstöße zwischen den Demonstranten und kasachischen Sicherheitskräften über. Dabei wurden bislang 26 bewaffnete Aufständische getötet, 18 weitere verletzt und über 3000 Teilnehmer der Proteste festgenommen. Mindestens 18 Sicherheitskräfte kamen ums Leben.
Präsident Kassym-Schomart Tokajew entließ am Mittwoch die kasachische Regierung und rief einen landesweiten Ausnahmezustand aus. Er sprach von rund 20.000 lokalen und ausländischen „Banditen und Terroristen“, die sein Land im Verlauf der eskalierten Massenproteste angegriffen hätten.
Die Entsendung des russischen Kontingents der internationalen Friedenstruppe der Organisation des Vertrags über kollektive Sicherheit (OVKS) nach Kasachstan - SNA, 1920, 07.01.2022
Friedensmission in Kasachstan: OVKS-Verbündete legen Fokus auf Schutz vor ausländischen Banden
Im Rahmen des gemeinsamen Sicherheitsbündnisses OVKS schickte Russland am Donnerstag auf Bitten Kasachstans Friedenstruppen zur Unterstützung bei der „Überwindung der terroristischen Bedrohung“. Das Kontingent soll für einen begrenzten Zeitraum eingesetzt werden. Die Mission zielt darauf ab, die Lage im Land unter Kontrolle zu bringen.
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала