Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Umweltaktivisten stören Gottesdienst im Kölner Dom - Zwei Domschweizer verletzt

CC0 / Sven_fotografiert / Pixabay / Kölner Dom (Archivfoto)
Kölner Dom (Archivfoto) - SNA, 1920, 07.01.2022
Abonnieren
Zwölf Klimaschutzaktivisten haben am Donnerstagabend nach Angaben der Polizei den Gottesdienst im Kölner Dom gestört. Bei der Aktion, die sich gegen Umweltzerstörung richtete, erlitten zwei Domschweizer Verletzungen. Gegen die Störenfriede wurden Strafanzeigen gestellt.
Zwölf Männer und Frauen hätten mit Spruchbändern und Lautsprechern auf die Umweltzerstörung aufmerksam machen wollen und sich vor Beginn des von einem Weihbischof geleiteten Gottesdienstes in den Mittelgang der Kirche gelegt, sagte eine Sprecherin der Kölner Polizei am Freitagmorgen auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur.
Trotz mehrfacher Aufforderung von Domdechant Robert Kleine hätten die Aktivisten den Innenraum nicht verlassen. Dann hätten Domschweizer versucht, die Störer aus der Kirche zu tragen.
SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz - SNA, 1920, 12.11.2021
Kanzlerkandidat Scholz trifft Klimaaktivisten in Berlin
Diese leisteten laut Polizei zwar keine Gegenwehr, dennoch wurden zwei Domschweizer am Rücken verletzt und mussten von herbeigeeilten Rettungskräften behandelt werden.
Die alarmierten Polizeibeamten schrieben Strafanzeigen gegen die zwölf Aktivisten, gegen die wegen Hausfriedensbruchs ermittelt wird. „Auch ein Verstoß gegen das Versammlungsgesetz muss geprüft werden“, sagte die Polizeisprecherin. Festnahmen gab es keine.
Sind Sie in den sozialen Netzwerken aktiv? Wir auch! Werden Sie SNA-Follower auf Telegram, Twitter oder Facebook! Für visuelle Inhalte abonnieren Sie SNA bei Instagram und YouTube!
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала