Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Menschenrechtler: Israel plant 3500 neue Wohneinheiten in Ost-Jerusalem

© REUTERS / Stephen FarrellIsraelische Sicherheitskräfte in Ost-Jerusalem (Archivfoto)
Israelische Sicherheitskräfte in Ost-Jerusalem (Archivfoto) - SNA, 1920, 06.01.2022
Abonnieren
Israel will nach Informationen der Menschenrechtsorganisation Peace Now 3557 neue Wohneinheiten in Ost-Jerusalem bauen. Die lokale Planungs- und Baubehörde habe am Mittwoch dem Vorhaben grünes Licht gegeben, teilte die Organisation mit.
Sie sprach von „schlechten Nachrichten für die Stabilität Jerusalems und für die Friedenschancen“. Die Errichtung von weiteren Siedlerwohnungen trübe außerdem die Aussichten auf zwei Staaten. Wenn nun auch das zuständige Distriktkomitee zustimmen sollte, wäre es deutlich schwieriger, die Pläne zu stoppen.
Peace Now kritisierte, dass die Baupläne die Spannungen vor Ort schürten und eine „eklatante Diskriminierung“ seien, da in Ostjerusalem nur für Israelis gebaut werde, während den Hunderttausenden Palästinensern in der Stadt diese Möglichkeit verwehrt bleibe.
Tempelberg in Jerusalem - SNA, 1920, 21.11.2021
Toter und Verletzte bei Anschlag in Jerusalem – Täter erschossen
Seit 1967 habe die Regierung den Bau von rund 56.000 Wohneinheiten für Israelis in Ost-Jerusalem initiiert, während für Palästinenser in den 1970er Jahren die Entstehung von nur 600 Einheiten unterstützt worden sei, so Peace Now weiter. Die Planung von so vielen Wohneinheiten für Israelis in Verbindung mit dem Abriss von Palästinenserhäusern würde für Frustration und Zorn in Ost-Jerusalem sorgen.
Die Deutsche Presse-Agentur verweist in einer Meldung dazu darauf, dass Israels Siedlungspolitik hoch umstritten sei. Der UN-Sicherheitsrat hatte Israel Ende 2016 zu einem vollständigen Siedlungsstopp in den besetzten Palästinensergebieten einschließlich des annektierten Ost-Jerusalems aufgefordert.
Israel hat 1967 unter anderem das Westjordanland und Ost-Jerusalem erobert. Dort leben heute mehr als 600.000 jüdische Siedler. Die Palästinenser wollen die Gebiete dagegen für einen unabhängigen Staat Palästina mit Ost-Jerusalem als Hauptstadt.
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала