Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

„Herzzerreißend“: Mindestens 852 Babys in Schottland seit 2017 drogenabhängig geboren

CC0 / Bokskapet / Pixabay / Schwangerschaft (Symbolbild)
Schwangerschaft (Symbolbild) - SNA, 1920, 06.01.2022
Abonnieren
Säuglinge können drogenabhängig geboren werden, wenn sie bereits im Mutterleib Heroin, Kokain, Marihuana oder Alkohol ausgesetzt werden. In Schottland sind laut Medien seit 2017 mindestens 852 Babys in diesem Zustand auf die Welt gekommen.
In Schottland sind einem Medienbericht zufolge seit 2017 mindestens 852 Babys drogenabhängig geboren worden. Im Jahr 17/18 waren es 249, in den darauffolgenden Jahren um die 200 beziehungsweise danach rund 175 Fälle, wie der Sender Sky News am Donnerstag unter Berufung auf Daten des Gesundheitsdienstes berichtete. Die schottischen Liberaldemokraten hatten diese unter einer Informationsfreiheitsabfrage angefordert.

Schottland hat ein ausgeprägtes Drogenproblem

Säuglinge können drogenabhängig geboren werden, wenn sie bereits im Mutterleib Drogen wie Heroin, Kokain, Marihuana oder Alkohol ausgesetzt werden. Das sogenannte neonatale Abstinenzsyndrom – also Entzugssymptome nach der Geburt – kann zu Fieber, Hyperaktivität, Hautproblemen, Erbrechen oder unnatürlichem Schreien führen.
Schottland hat ein ausgeprägtes Drogenproblem: So verzeichnete der nördlichste britische Landesteil in den vergangenen Jahren Rekordzahlen an Drogentoten – und hat anteilig die meisten in ganz Europa. Auch aktuell deutet sich nicht an, dass die Opferzahlen sinken.
Der Chef der schottischen Liberaldemokraten, Alex Cole-Hamilton, bezeichnete die Zahl der abhängig geborenen Babys als „herzzerreißend“ und forderte die schottische Regierung auf, mehr gegen das Problem zu tun und etwa qualifizierte Anlaufstellen zu stärken. Die schottische Regierung erklärte, die Unterstützung auf lokaler Ebene und für Familien stärken zu wollen.
Schwangere Frau (Symbolbild) - SNA, 1920, 06.01.2022
Behandlung wegen fehlendem Corona-Test verweigert: Chinesin erleidet Fehlgeburt
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала