Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Wegen Cookies: Frankreichs Datenschutzbehörde bestraft Google und Facebook mit 210 Millionen Euro

© AFP 2021 / DENIS CHARLETFacebook und Google (Logo)
Facebook und Google (Logo) - SNA, 1920, 06.01.2022
Abonnieren
Die französische Datenschutzbehörde hat Google und Facebook mit 150 Millionen bzw. 60 Millionen Euro bestraft. Grund dafür war, dass sie auf ihren Seiten Nutzern nicht erlaubten, Cookies so leicht abzulehnen wie anzunehmen, wie aus einer Mitteilung der Cnil am Donnerstag folgt.
Demnach ist auf den Seiten google.fr, facebook.com und youtube.com nur ein Klick erforderlich, um alle Cookies anzunehmen, aber mehrere Klicks, um sie abzulehnen.
Dieses Verfahren verstoße gegen die Einwilligungsfreiheit und französisches Recht. Die Plattformbetreiber hätten nun drei Monate Zeit, um ihre Handhabe in Frankreich anzupassen. Andernfalls müssten die Unternehmen jeweils 100.000 Euro für jeden Tag Verspätung zahlen.
Meta Facebook - SNA, 1920, 02.11.2021
Facebook verzichtet auf Gesichtserkennung
Ein Cookie ist eine Textinformation, die im Browser auf dem Endgerät des Betrachters (Computer, Laptop, Smartphone, Tablet usw.) jeweils zu einer besuchten Website gespeichert werden kann. Das Cookie wird entweder vom Webserver an den Browser gesendet oder im Browser von einem Skript (JavaScript) erzeugt.
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала