Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Zwei kasachische Militärs bei Anti-Terror-Operation auf Flughafen Almaty getötet – Medien

© REUTERS / PAVEL MIKHEYEVMassenunruhen in Kasachstan
Massenunruhen in Kasachstan - SNA, 1920, 05.01.2022
Abonnieren
Bei den gewaltsamen Ausschreitungen in Kasachstan in Zentralasien sind zwei kasachische Soldaten auf dem Flughafen Almaty getötet worden. Dies berichtet das Portal Zakon.kz.
„Bei der Anti-Terror-Operation auf dem Flughafen von Alma-Ata wurden zwei Soldaten der Streitkräfte der Republik Kasachstan getötet“, heißt es in der Mitteilung.
Bei Unruhen in mehreren Regionen Kasachstans in den vergangenen Tagen wurden nach Angaben des Innenministeriums acht Polizisten und Angehörige der Nationalgarde getötet und 317 verletzt.
Zuvor hatte der kasachische Präsident, Kassym-Schomart Tokajew, gesagt, dass "terroristische Banden" den Flughafen von Almaty und fünf Flugzeuge, darunter auch ausländische, in ihre Gewalt gebracht hätten. Er betonte, terroristische Banden mit internationaler Ausbildung operieren in der Stadt.
Lage in Kasachstan im Hintergrund der heftigen Proteste - SNA, 1920, 05.01.2022
Ausnahmezustand in ganz Kasachstan ausgerufen
Am Mittwochnachmittag hatte der Flughafen Medienberichten zufolge mitgeteilt, der Airport sei geräumt worden und die Mitarbeiter hätten das Gelände verlassen. Der Grund sei, dass eine Menschenmenge das Gebäude besetzt habe. Mehrere Fluggesellschaften strichen daraufhin Flüge nach Almaty. Später berichteten kasachische Medien unter Berufung auf den stellvertretenden Bürgermeister von Almaty, Erschan Babakumarow, der Flughafen sei befreit worden. Es habe eine „Spezialoperation“ in der Stadt begonnen.
Tokajew sagte in seiner Ansprache am Mittwochabend, er habe das von Russland geführte Militärbündnis Organisation des Vertrags über kollektive Sicherheit um Hilfe gebeten. Es handele sich um eine „Untergrabung der Integrität des Staates.“
Der kasachische Präsident Kassym-Schomart Tokajew - SNA, 1920, 05.01.2022
„Terroristische Bedrohung“ im Land: Kasachstans Präsident bittet OVKS-Staatschefs um Hilfe
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала