Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Auto kollidiert in Hessen mit Reh – 14-Jähriger stirbt

CC0 / GlauchauCity/Pixabay / Polizei (Symbolbild)
Polizei (Symbolbild) - SNA, 1920, 04.01.2022
Abonnieren
Ein 14-Jähriger ist am Montagabend bei einem Verkehrsunfall in Hessen ums Leben gekommen, sein 51-jähriger Vater erlitt schwere Verletzungen. Die beiden waren mit einem Wagen unterwegs, der nahe Lindheim von der Landstraße abgekommen und gegen einen Baum gekracht war. Die Polizei vermutet, dass das Auto zuvor mit einem Reh kollidiert war.
Der 51-jährige Autofahrer und sein Sohn seien mit ihrem Wagen gegen 19.45 Uhr aus Hainchen kommend in Richtung Lindheimer Kreuz unterwegs gewesen, teilte das Polizeipräsidium Mittelhessen am Montagabend mit. „Kurz vor dem Lindheimer Kreuz kam es dann vermutlich zu einem Zusammenstoß mit einem Reh, welches die Fahrbahn überqueren wollte.“
Der Wagen sei im Anschluss von der Fahrbahn abgekommen und mit der Beifahrerseite gegen einen Baum geprallt. „Das Auto kam danach ca. 25 m im Bereich einer Böschung auf dem Dach liegend zum Stillstand.“
Beide Insassen wurden schwer verletzt. „Der Sohn erlag tragischerweise noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.“ Der Vater wurde in ein Krankenhaus verbracht.
Zur Unfallrekonstruktion wurde ein Sachverständiger angefordert. Rund 50 Meter vor der Endlage des Autos fanden die Beamten ein totes Reh im Graben. Teile des Tieres befanden sich auf der Fahrbahn. Am Auto entstand Totalschaden.
Verkehrsunfall in Tuxtla Gutierrez, Mexiko, 09.12.2021 - SNA, 1920, 10.12.2021
Schwerer Verkehrsunfall in Mexiko – 55 Migranten sterben
Am Mittwoch vergangener Woche waren zwei Menschen bei einem Wildunfall auf der Landstraße zwischen Degerfelden und Eichsel verletzt worden. Ein 55 Jahre alter Renault-Fahrer kollidierte mit einem Wildschein, wie die Polizei mitteilte. Eine folgende 53-jährige Ford-Fahrerin konnte nicht mehr bremsen und fuhr in den Renault. Das erfasste Wildschwein wurde getötet. Tags zuvor hatte eine Autofahrerin mit ihrem Seat auf der Landstraße zwischen Waldau und Oberrod ein Reh erfasst, das die Fahrbahn überquerte.
Sind Sie in den sozialen Netzwerken aktiv? Wir auch! Werden Sie SNA-Follower auf Telegram, Twitter oder Facebook! Für visuelle Inhalte abonnieren Sie SNA bei Instagram und YouTube!
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала