Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Britische Truppen an estnisch-russischer Grenze simulieren aktiven Einsatz auf Befehl – Bericht

CC0 / RGY23 / Pixabay / Britische Flagge (Symbolbild)
Britische Flagge (Symbolbild) - SNA, 1920, 03.01.2022
Abonnieren
Über 900 britische Soldaten, darunter die Royal Artillery, die an der estnisch-russischen Grenze stationiert sind, sollten so tun, als wären sie im Einsatz. Anlass für den Befehl zur Simulation war ein kurzer Besuch des neuen Armeechefs Tony Radakin. Darüber berichtete die Zeitung „The Mirror“ am Samstag.
Einer „peinlichen” Nachricht zufolge, die von den Truppen in das Blatt durchgesickert war, sollten diese „so tun“, als würden sie die Fahrzeuginspektionen durchführen, als der Streitkräfte-Chef am 20. Dezember ankam.
Laut einer Quelle wollten die hochrangigen Mitarbeiter dem Chef des Verteidigungsstabs zeigen, dass sich die Truppen der Operation „Cabrit“ in Estland über Weihnachten nicht entspannten.
Der Befehl besagte, dass Admiral Radakin einen Hangar mit Schwerwaffen besuchen würde, darunter das AS90-Artilleriegeschütz-Modul und den leichten Panzer „Stormer“. Die Soldaten mussten die Fahrzeuge hochfahren, alle Luken öffnen und die Betriebsanleitungen bringen, um so zu tun, als ob sie einen Funktionstest durchführen würden. Dabei durften sie keine Fragen stellen, so die Quelle.
Der Besuch habe dazu geführt, dass Soldaten eine „dringend benötigte“ Ruhezeit verpasst hätten.
Eine Quelle sagte:
„Dieser Unsinn passiert jedes Mal, wenn ein hochrangiger Beamter den Stützpunkt besucht. Die Soldaten erledigen sinnlose Aufgaben.“
Später twitterte der Admiral: „Bei meinem ersten operativen Besuch als Chef des Verteidigungsstabs habe ich mich gefreut, das Personal der britischen Armee in Estland kennenzulernen, das die multinationale Kampfgruppe leitet.“
Ihm zufolge zeigt die Präsenz der Soldaten an der Seite der Nato-Partner das unerschütterliche Engagement des Vereinigten Königreichs für die europäische Sicherheit.
Militärübungen der Nato und der Ukraine - SNA, 1920, 23.12.2021
Außenminister Litauens gegen Nato-Verhandlungen über Russlands Sicherheitsvorschläge
Die Operation „Cabrit“ ist der Name des britischen Einsatzes in Estland, bei dem britische Truppen eine multinationale Kampfgruppe anführen. Ungefähr 900 britische Armeeangehörige rotieren ununterbrochen mit dänischen, französischen und estnischen Truppen des Gastgeberlandes.
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала