Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Brandausbruch in Kinderzimmer in Mühlhausen – Betrunkener Vater behindert Feuerwehr

CC BY 3.0 / Sebastian Rittau / Wikimedia CommonsFeuerwehr in Deutschland (Archiv)
Feuerwehr in Deutschland (Archiv) - SNA, 1920, 03.01.2022
Abonnieren
Am Sonntagabend ist im Kinderzimmer in einem Mehrfamilienhaus in Mühlhausen bei Eisenach ein Feuer ausgebrochen. Ein sechsjähriger Junge ist danach trotz Behinderung durch seinen betrunkenen Vater vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht worden, meldete die Polizei am Montag.
Der Vater hatte demnach die Flammen vor Eintreffen der Feuerwehr gelöscht – diese dann aber massiv daran gehindert, den Jungen aus dem stark verqualmten Zimmer ins Krankenhaus zu bringen. Der Mann sei daraufhin festgenommen worden und für eine Nacht in die Zelle gekommen, aus der er am Montag entlassen worden sei, hieß es von den Beamten. Die Brandursache ist demnach bislang ungeklärt.
Die ebenfalls stark betrunkene Mutter des Jungen hatte nach Polizeiangaben eine Kopfverletzung und kam auch ins Krankenhaus. Der 6-jährige Sohn wurde in die Obhut des Jugendamtes übergeben.
Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zu dem Vorfall übernommen. Gegen den Vater werde wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung ermittelt, sagte eine Sprecherin laut DPA. Außerdem stehe der Vorwurf der häuslichen Gewalt im Raum. Der entstandene Schaden wird auf ca. 10.000 Euro geschätzt.
Brand in einem Camp von Klimaaktivisten der „LobauBleibt“-Bewegung - SNA, 1920, 01.01.2022
Feuer in Klimaaktivisten-Camp in Wien – Verfassungsschutz ermittelt wegen Brandanschlags
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала