Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Türkei will Schwarzmeergas landesweit verwenden

© SNA / Konstantin MichaltschewskiGas im Haushalt
Gas im Haushalt  - SNA, 1920, 01.01.2022
Abonnieren
Laut dem türkischen Energie- und Rohstoffminister, Fatih Dönmez, wird im Jahr 2022 das im Schwarzen Meer geförderte Gas in alle Ecken des Landes fließen. Dies berichtet die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu am Samstag.
Dönmez habe am Freitag die im Bau befindliche Erdgasaufbereitungsanlage Filyos im Stadtteil Çaycuma in der Provinz Zonguldak im Norden der Türkei inspiziert, hieß es.
„Von hier aus wird Gas aus dem Schwarzen Meer an Land geliefert. Die anfängliche Kapazität der Anlage wird zehn Millionen Kubikmeter pro Tag betragen, aber später planen wir, diese Zahl auf 40 Millionen Kubikmeter zu erhöhen“, sagte der Minister.
Ihm zufolge wird die Anlage auf einer Fläche von 320 Hektar gebaut. Dabei handle es sich um ein umweltfreundliches Projekt.
„Ich glaube, dass eine Anlage einer solchen Größenordnung und Kapazität in Europa den ersten Platz einnehmen wird. Hier kommen neueste Technologien zum Einsatz. Voraussichtlich wird der Industriekomplex im ersten Quartal des nächsten Jahres in Betrieb genommen“, so Dönmez weiter.
Nach Anschluss der Anlage an das türkische Verteilernetz werde das Schwarzmeergas in allen Teilen der Türkei genutzt werden können.
„Sowohl unser Volk als auch unser Staat werden gewinnen“, betonte der türkische Behördenchef.
Gazprom, Logo - SNA, 1920, 25.12.2021
„Nicht die rationellste Lösung“: Gazprom kritisch zur Gas-Rücklieferung aus Deutschland
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала