Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Brandanschlag auf Bremer Raumfahrtkonzern OHB in der Silvesternacht – Ermittlungen

CC0 / GlauchauCity/Pixabay / Polizei (Symbolbild)
Polizei (Symbolbild) - SNA, 1920, 01.01.2022
Abonnieren
Unbekannte haben um kurz nach Mitternacht Brandanschlag auf das Firmengebäude des Raumfahrtkonzerns OHB in Bremen verübt. Dabei soll niemand verletzt worden sein, hieß es von der Polizei.
Die Täter hätten sich Zugang auf das Gelände des Unternehmens verschafft und Teile des Gebäudes in Brand gesetzt. Die Flammen wurden von Zeugen bemerkt, die die Feuerwehr alarmierten. Die Einsatzkräfte konnten den Brand löschen.
Der Staatsschutz und die Kriminalpolizei haben die Ermittlungen aufgenommen. Es würden eine politische Motivation und einen Zusammenhang zu ähnlich gelagerten Taten geprüft.
Erst im November war vor dem OHB-Gebäude ein Brandsatz entdeckt worden. Im Internet erschien daraufhin ein Bekennerschreiben dazu, das die Polizei auf Echtheit prüfen wollte.
Brand in einem Camp von Klimaaktivisten der „LobauBleibt“-Bewegung - SNA, 1920, 01.01.2022
Feuer in Klimaaktivisten-Camp in Wien – Verfassungsschutz ermittelt wegen Brandanschlags
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала