Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Waldbrand-Horror im US-Bundesstaat Colorado – Tausende auf der Flucht

© SNA / Ilya Timin / Zur BilddatenbankWaldbrände in Karelien
Waldbrände in Karelien - SNA, 1920, 31.12.2021
Abonnieren
Schwere Waldbrände wüten derzeit im US-Bundesstaat Colorado. Tausende Menschen haben ihre Häuser verlassen müssen, teilte das Büro für Notfallmanagement auf Twitter mit.
Nach Angaben des Scheriffs Joe Pelle sind mindestens 600 Wohnhäuser und andere Gebäude zerstört worden. In den Orten Louisville und Superior seien rund 30.000 Einwohner aufgefordert worden, sich in Notunterkünften in Sicherheit zu bringen. Mindestens sechs Menschen sollen Verbrennungen erlitten haben, so die lokalen Medien.
Waldbrände im Winter sind in der Region sehr ungewöhnlich. Diese dürfen dadurch ausgelöst worden sein, dass der starke Wind Stromleitungen zu Boden gerissen habe. Die seit Monaten andauernde Dürre habe die Lage zudem begünstigt. Colorados Gouverneur Jared Polis erklärte für den Bezirk nördlich der Regionalhauptstadt Denver den Notstand.
In den nächsten Tagen wird Schneefall erwartet. Das könnte die Brandbekämpfung erleichtern, so Meteorologen.
Waldbrand (Symbolbild) - SNA, 1920, 10.12.2021
Waldbrand in Chile: Mehr als 140 Häuser zerstört, 800 Menschen obdachlos
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала