Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Stoltenberg: Nato bereit zum Dialog mit Russland

© AP Photo / Francisco SecoNato-Generalsekretär Jens Stoltenberg
Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg - SNA, 1920, 31.12.2021
Abonnieren
Nach Angaben des Nato-Generalsekretärs Jens Stoltenberg ist das Bündnis bereit zum Dialog mit Russland im Rahmen der Sitzung des Nato-Russland-Rates am 12. Januar 2022.
„Ich habe mit dem US-Außenminister Antony Blinken über die Bedeutung der Deeskalation von Russlands beträchtlicher militärischer Aufrüstung in und um die Ukraine gesprochen. Die Nato zeigt Geschlossenheit. Wir sind auf den Dialog im Nato-Russland-Rat am 12. Januar vorbereitet“, twitterte der Nato-Chef am Freitag.
Gespräche zwischen Moskau und Washington über russische Vorschläge für Sicherheitsgarantien sind für den 10. Januar in Genf geplant. Am 12. Januar sollen dann Konsultationsgespräche zwischen Moskau und der Nato stattfinden. Für den 13. Januar sind Beratungen zu Sicherheitsgarantien im Rahmen der OSZE geplant.
Die Ukraine und die westlichen Länder haben sich in der letzten Zeit über die Zunahme von „aggressiven Aktivitäten“ besorgt gezeigt, die Russland diesen Herbst angeblich an der Grenze zur Ukraine unternehme. Kreml-Sprecher Dmitri Peskow betonte mehrmals in diesem Zusammenhang, Russland bewege seine Truppen innerhalb seines Staatsgebietes und nach eigenem Ermessen.
Präsident Wladimir Putin während einer Videokonferenz mit US-Staatschef Joe Biden - SNA, 1920, 31.12.2021
Putin: In Sicherheitsfragen wird sich Russland wie USA verhalten
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала