Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Russische ISS-Crew schickt Neujahrsgrüße an Erdbewohner

© NASAInternationale Raumfahrtstation (ISS)
Internationale Raumfahrtstation (ISS) - SNA, 1920, 31.12.2021
Abonnieren
Die russischen Kosmonauten Anton Schkaplerow und Pjotr Dubrow haben von Bord der Internationalen Raumstation (ISS) aus Glückwünsche für das neue Jahr an die Erdbewohner gesendet.
„Wir wünschen Euch im neuen Jahr 2022 Gesundheit, Standhaftigkeit, Wohlergehen und neue Errungenschaften. Seid einträchtig und glücklich. Frohes neues Jahr“, sagte Dubrow in einem Video, das von der russischen Raumfahrtbehörde Roskosmos veröffentlicht wurde.
Schkaplerow wünschte den Menschen, in den letzte Stunden vor dem Fest in die feierliche Stimmung einzutauchen und herzliche Glückwünsche an jene zu richten, die auf sie warten.
Die Kosmonauten an Bord der ISS fühlten sich in den letzten Augenblicken des ausklingenden Jahres 2021 durch ein märchenhaftes Empfinden des Neujahrsfestes mit den auf der Erde Gebliebenen vereint, schilderte Schkaplerow. Er teilte mit, dass sich die russischen Kosmonauten bald zusammen mit ihren Weltraum-Kollegen an einer improvisierten Silvestertafel versammeln würden.
Wie Dubrow präzisierte, soll es ein richtiges Silvester-Menü geben, das dem irdischen ähnlich sei, jedoch keinen Sekt enthalte. Auf der Raumstation gelte nämlich ein Alkoholverbot. Schkaplerow und Dubrow wollen den anderen Besatzungsmitgliedern das russische Gericht „Hering im Pelzmantel“ anbieten, das sie zuvor zubereitet hatten.
Die russischen Kosmonauten tragen festliche weiße Raumanzüge, die mit den Streifen der russischen Trikolore verziert sind. An der Kleidung des aus Sewastopol stammenden Schkaplerow ist das Wappen seiner Heimatstadt zu sehen.
Laut Schkaplerow werden die ISS-Bewohner 16 Mal (nach der Anzahl der Erdumkreisungen) das neue Jahr begrüßen und noch drei Mal feiern – entsprechend der Uhrzeit der Länder, aus denen sie stammen.
Crew Dragon-3 - SNA, 1920, 12.11.2021
„Crew Dragon“ mit vier Astronauten an Bord dockt erfolgreich an ISS an
Zurzeit ist die 66. Mission auf der Raumstation tätig. Ihr gehören die Russen Pjotr Dubrow und Anton Schkaplerow, der US-Amerikaner Mark Vande Hei (NASA) sowie die Mitglieder der Mission Crew-3 Raja Chari, Thomas Marshburn, Kaya Barron und der deutsche ESA-Astronaut Matthias Maurer an. Die Crew-3-Mitglieder waren am 12. November mit dem Raumschiff Crew Dragon eingetroffen.
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала